Themen > Zeitgeschehen

Aktuelle Situation Israels

(1/1)

Ted:
Hier ein aktueller Videobeitrag heute vormittag! von Peter Malgo (Mitternachtsruf) über die Situation Israels

Der Beitrag gibt Aufschlüsse über Themen wie Anerkennung der Palästinenser als Staat, die Rolle der Türkei hinsichtlich Israels. Hörenswert!

http://www.youtube.com/watch?v=hQ90xpGpntk
Die Situation Israels (Peter Malgo, MNR)

Ted:
Es war und ist und bleibt wahr, was Gott über sein Volk Israel spricht:

Ich will segnen, die dich segnen, und verfluchen, die dich verfluchen; und in dir sollen gesegnet werden alle Geschlechter auf Erden. (1.Mose 12,3)

Hierzu eine sehr aufschlussreiche Zusammenstellung, die ich soeben auf Facebook gesehen habe:

<<
ein kleines Beispiel wenn Menschen israelfeindlich sind....
 
 als Spanien im 16. Jahrhundert alle Juden aus seinem Land vertrieb und sich an ihrem Eigentum vergriff, verlor das Land 1588 seine Seemacht......
 
 Durch die Leugung sowie die Verfolgung von Christen und Juden verarmte die Kornkammer der Welt unter den Kommunisten.....
 
 Nachdem der Reformator Martin Luther 1543 seine Schrift >von den Juden und ihren Lügen< veröffentlicht hatte, verlor die Reformation, die sich bis dahin in Europa wie ein Lauffeuer verbreitet hatte, die Hälfte ihres Einflußbereiches. Nur 2 Jahre nach der Herausgabe dieser Schrift kam es zur großen Gegenreformation.....
 
 Das sogenannte 3. Reich dauerte 12 Jahre (1933 - 1945). Es scheint, als ob Gott damit die Zahl der 12 als die Zahl der Stämme Israels der ganzen Welt vor Augen halten wollte... Deutschland versank in Schutt und Asche, es wurde geteilt und mit einer Mauer durchzogen. Zuvor hatten die Deutschen die Juden in Ghettos und hinter Mauern eingesperrt !!
 
 Die Reparationszahlungen, die Deutschland unter ihrem Bundeskanzler Adenauer ab 1952 an Israel leistete, brachten dem Land das Wirtschaftswunder, die damalige DDR überwies keinen Heller und wurde zu einem verarmten, ausgebluteten Gebiet.
 
 Seitdem sich 1973 die politische Stimmung in Europa wieder GEGEN Israel gewandt hat, ist das deutsche Wirtschaftswunder langsam zu Ende gegangen. An dessen Stelle traten Probleme wie die Ölkrise, die Rezession und die hohe Arbeitslosigkeit. 1989 beschloss der Staatsrat der DDR, den russischen Juden das Wohnrecht zu gewähren. Kurze Zeit später kam es zum unblutigen Mauerfall - mit dem Antisemitismus kam die Mauer, mit der Judenfreundlichkeit verschwand sie !!!!
 
 Fluch und Segen durch das Handeln an Israel, das sind historische Ereignisse, an die NIEMAND vorbeisehen kann und sollte... Gott spricht "ich will die segnen, die Dich (Israel) segnen und die verfluchen, die Dich verfluchen".....
>>

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln