Autor Thema: Gedanken zur Tageslosung  (Gelesen 1282756 mal)

0 Mitglieder und 7 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 6,943
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #6795 am: 10.05.2022, 17:51:54 (CEST) »
Fürchte dich nicht, ich bin mit dir; weiche nicht, denn ich bin dein Gott. Ich stärke dich, ich helfe dir auch, ich halte dich durch die rechte Hand meiner Gerechtigkeit. Jesaja 41,10

Mein Herr und Heiland Jesus Christus der in mir lebt ist in allem gerecht, und wenn ich ihm treu nachfolge brauche ich mich vor nichts zu fürchten.

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 6,943
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #6796 am: 11.05.2022, 07:37:57 (CEST) »
Der HERR war mit Samuel und ließ keines von allen seinen Worten zur Erde fallen. 1. Samuel 3,19

Jesus spricht: Wer euch hört, der hört mich. Lukas 10,16

Ich erzähle gerne was Jesus Christus grosses an mir getan hat, wie er mir alle meine Schuld vergab und mir das ewige Leben schenkte.
https://www.youtube.com/watch?v=SENajZcdCkY&list=PLVWT903ri0EyKO__vCX0FL9vXdlFlxsoi&index=114

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 6,943
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #6797 am: 12.05.2022, 07:39:07 (CEST) »
Leben und Wohltat hast du an mir getan, und deine Obhut hat meinen Odem bewahrt. Hiob 10,12

Von der Geduld Hiobs habt ihr gehört und habt gesehen, zu welchem Ende es der Herr geführt hat; denn der Herr ist barmherzig und ein Erbarmer. Jakobus 5,11

Ich bin meinem Herrn und Heiland Jesus Christus sehr dankbar das ich ihm vertrauen kann, dass er barmherzig ist und sich mir erbarmt hat.
https://www.youtube.com/watch?v=Edo6tO9zTb4&list=FLLfN9ZhZNqiqU-nMvmk7RcA&index=126

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 6,943
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #6798 am: 12.05.2022, 09:12:10 (CEST) »
Die Migros ist das einzige Geschäft das kein Alkohol und Zigaretten verkauft, was sehr wichtig ist für Ex-Alkoholiker, so kommen diese beim Einkaufen im Migros nicht in Versuchung, wenn es ihnen einmal schlecht geht, Alkohol oder Zigaretten zu kaufen. Viele Ex-Alkoholiker kaufen gerade deswegen immer nur bei Migros ein. Und das sollte immer so bleiben. https://www.youtube.com/watch?v=8aTzIAQqQhM&list=TLGG1UlDx5wev-0xMjA1MjAyMg

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 6,943
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #6799 am: 12.05.2022, 15:11:01 (CEST) »
Eine aufschlussreiche neue Studie aus Israel untersuchte den Zusammenhang zwischen COVID-19-Impfungen, Infektionsraten und Notarzteinsätzen aufgrund kardiovaskulärer Ereignisse bei Menschen zwischen 16 und 39 Jahren. Die in der Fachzeitschrift Nature Scientific Reports, eines der einflussreichsten Wissenschaftsjournale der Welt, veröffentlichte Studie ergab, dass im Zeitraum der Einführung des COVID-19-Impfstoffs in Israel zwischen Januar und Mai 2021 die Zahl der Einsätze wegen Herzstillstands und Akuten Koronarsyndroms um mehr als 25 Prozent gestiegen ist. https://www.dr-rath-foundation.org/2022/05/israelische-studie-bestaetigt-zusammenhang-zwischen-covid-19-impfstoffen-und-zunahme-an-kardiovaskulaeren-notfaellen/?lang=de

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 6,943
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #6800 am: 13.05.2022, 07:50:18 (CEST) »
HERR, mein Gott, da ich schrie zu dir, machtest du mich gesund. Psalm 30,3

Jesus sprach zu dem Geheilten: Geh hin in dein Haus zu den Deinen und verkünde ihnen, welch große Dinge der Herr an dir getan und wie er sich deiner erbarmt hat. Markus 5,19

Ich erzähle gerne das Jesus Christus mir alle meine Schuld vergeben hat als ich sie ihm bekannte, und ihn annahm als meinen Erlöser vom ewigen Verderben, und als meinen Herrn für den ich leben will.
https://www.youtube.com/watch?v=0XELwcQPHGk&list=PLVWT903ri0EyKO__vCX0FL9vXdlFlxsoi&index=2

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 6,943
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #6801 am: 13.05.2022, 08:33:48 (CEST) »
Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebräer 13,14

Eine Wohnung im Himmel

Christoph von Schmid (1768-1854), der zu seiner Zeit ein sehr bekannter Schriftsteller war, erzählt von einem Ritter, der viel Mühe und Geld darauf verwandte, sein Schloss recht prächtig auszustatten.

Da kam einmal ein armer Pilger ans Schlosstor und bat um Herberge für die Nacht. Der Ritter wies ihn unfreundlich ab mit den Worten: „Dieses Schloss ist kein Gasthaus!“

Der Wanderer entgegnete: „Erlaubt mir nur drei Fragen, so will ich weitergehen.“ - „Fragt nur!“ Der Wanderer begann: „Wer wohnte wohl vor Euch in diesem Schloss?“

„Mein Vater!“, antwortete der Ritter.

„Wer wohnte vor Eurem Vater hier?“

„Mein Großvater!“

„Und wer wird wohl nach Euch hier wohnen?“

„So Gott will, mein Sohn!“, gab der Ritter zur Antwort.

„Nun“, sprach da der Pilger, „wenn jeder nur eine Zeit in diesem Schloss wohnt und immer einer dem anderen Platz macht, was seid Ihr denn anderes hier als Gäste? Dieses Schloss ist also wirklich ein Gasthaus. Wendet daher nicht so viel auf, um dieses Haus, das Euch nur kurze Zeit beherbergt, so prächtig auszuschmücken. Baut Euch lieber eine bleibende Wohnung im Himmel.“

„Sammelt euch nicht Schätze auf der Erde, wo Motte und Rost zerstören und wo Diebe einbrechen und stehlen; sammelt euch aber Schätze im Himmel, wo weder Motte noch Rost zerstören und wo Diebe nicht einbrechen und nicht stehlen; denn wo dein Schatz ist, da wird auch dein Herz sein.“ Matthäus 6,19–21
https://www.gute-saat.de

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 6,943
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #6802 am: 14.05.2022, 07:31:19 (CEST) »
Die Barmherzigkeit des HERRN hat noch kein Ende, sondern sie ist alle Morgen neu, und deine Treue ist groß. Klagelieder 3,22-23

Darum werden wir nicht müde; sondern wenn auch unser äußerer Mensch verfällt, so wird doch der innere von Tag zu Tag erneuert. 2.Korinther 4,16

Im Vertrauen allein auf Jesus Christus meinen Erlöser und Herrn, brauche ich mich auf mein älter werden nich zu fürchten, denn seine Gnade ist jeden Tag neu.
https://www.youtube.com/watch?v=VLOwrT4t7nw&list=FLLfN9ZhZNqiqU-nMvmk7RcA&index=120

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 6,943
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #6803 am: 14.05.2022, 07:50:13 (CEST) »
So hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren gehe, sondern ewiges Leben habe. Johannes 3,16

Ich habe meinen Anker geworfen

Ein Prediger des Evangeliums erzählt:

Nach einem Gottesdienst im Pflegeheim für Kriegsveteranen spricht mich einer der Bewohner an und sagt: „Wissen Sie, wir hatten hier einen Marineoffizier. Er kam als Atheist zu uns. Nie wollte er in den Gottesdienst gehen und er war sehr ablehnend. Einige Monate bevor er starb, brachte ich ihm eine Bibel aufs Zimmer und lud ihn ein, darin zu lesen. Zuerst lehnte er ab. Es schien aussichtslos, ihn umzustimmen. Doch dann machte ich ihm noch einen Vorschlag: ,Wie wäre es, wenn Sie doch einmal die Bibel lesen, um herauszufinden, ob Sie etwas finden, was Sie glauben könnten? Finden Sie nichts, lasse ich Sie in Ruhe. Aber wenn Sie etwas finden, was Sie anspricht, streichen Sie es rot an.‘

Darauf ließ er sich ein. Vielleicht dachte er, er könne mir auf diese Art beweisen, dass die Bibel ihm nichts zu sagen habe. Ich ließ ihn mit dem Johannesevangelium beginnen. Er las zwei Kapitel, ohne etwas zu markieren. Er begann mit dem dritten Kapitel und las fünfzehn Verse - wieder ohne Markierung. Aber dann, beim 16. Vers, zückte er seinen Rotstift und markierte den ganzen Vers. Dieser Text hatte ihm etwas zu sagen! Nun ist es schon einige Wochen her, seit er gestorben ist, und mir wurde berichtet, dass es in seiner Bibel kaum eine Seite ohne rote Markierung gibt.“

Dann zeigt der Bewohner mir noch das Zimmer des Offiziers, um mir etwas zu zeigen: einen Anker, aus Pappe ausgeschnitten, mit der roten Aufschrift: Ich habe meinen Anker in einem sicheren Hafen geworfen.
https://www.gute-saat.de

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 6,943
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #6804 am: 14.05.2022, 10:00:46 (CEST) »
http://www.Irrlehre.ch führen uns ins Verderben http://www.jesusallein.ch schenkt uns ewiges Leben.

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 6,943
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #6805 am: 14.05.2022, 18:05:12 (CEST) »
Jesus Christus kann jede Ehe wieder heil machen. Der Bericht ist ein Zeugnis dafür https://www.youtube.com/watch?v=2KMHi4SwD-o

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 6,943
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #6806 am: 15.05.2022, 08:35:05 (CEST) »
Wer des HERRN Namen anrufen wird, der soll errettet werden. Joel 3,5

Petrus spricht von Jesus: In keinem andern ist das Heil, auch ist kein andrer Name unter dem Himmel den Menschen gegeben, durch den wir sollen selig werden. Apostelgeschichte 4,12

Ich vertraue nur Jesus Christus, weil er allein der Retter der Welt ist und für alle gestorben ist, die ihn annehmen als ihren Erlöser und Herrn.
https://www.youtube.com/watch?v=NvJ_elEoURs&list=FLLfN9ZhZNqiqU-nMvmk7RcA&index=27

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 6,943
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #6807 am: 15.05.2022, 08:58:36 (CEST) »
Wieder spricht er zum zweiten Mal zu ihm: Simon, Sohn Jonas, liebst du mich? Er spricht zu ihm: Ja, Herr, du weißt, dass ich dich lieb habe. Er spricht zu ihm: Hüte meine Schafe! Er spricht zum dritten Mal zu ihm: Simon, Sohn Jonas, hast du mich lieb? Petrus wurde traurig, dass er zum dritten Mal zu ihm sagte: Hast du mich lieb?, und spricht zu ihm: Herr, du weißt alles; du erkennst, dass ich dich lieb habe. Jesus spricht zu ihm: Weide meine Schafe! Johannes 21,16.17

Gedanken zum Johannes-Evangelium

Der Herr Jesus ist dabei, seinem Jünger Petrus deutlich zu machen, worin die Ursache dafür gelegen hat, dass er Ihn so schmählich verleugnet hat. Dabei spricht Er Petrus mit dessen erstem Namen Simon an und erinnert ihn an sein Temperament. Petrus soll verstehen: Jeder, der auf sich selbst vertraut, versagt früher oder später. Davor schützen weder ein starker Charakter noch die besten Absichten.

In seiner zweiten Frage benutzt der Herr ähnliche Worte wie bei der ersten, lässt aber den Vergleich mit den anderen Jüngern weg. Er fragt gewissermaßen: „Liebst du mich denn überhaupt wirklich?“ Diese Untersuchung der Wunde geht tiefer.

Wie in seiner ersten Antwort weicht Petrus der Frage etwas aus, weil er ein anderes und in gewissem Sinn schwächeres Wort für „Liebe“ benutzt als der Herr. Er wagt es nicht, seine Liebe zum Herrn zu beteuern.

Bei der dritten Frage benutzt der Herr dasselbe Wort für „lieben“ wie Petrus. Damit stellt Er sogar diese „Liebe“ bei Petrus infrage. Petrus fühlt sich unangenehm berührt und tut das einzig Richtige: Er verlässt sich ganz auf den Herrn. Dieser kennt das Quäntchen Liebe, das andere nicht sehen können; und Er kennt auch das Selbstvertrauen, das Petrus bei sich selbst leider nicht gesehen hat.

Nach jeder Frage und Antwort erhält Petrus einen Auftrag: Wer den Gläubigen dienen will, muss Jesus über alles lieben und sich selbst am wenigsten.
https://www.gute-saat.de

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 6,943
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #6808 am: 16.05.2022, 11:35:38 (CEST) »
Von Mose und von allen Propheten anfangend, erklärte er (Jesus) ihnen in allen Schriften das, was ihn selbst betraf. Lukas 24,27

Die Rückseite des Puzzles

Ein Prediger kam eines Tages von einer Reise zurück. Seinen beiden Töchtern brachte er eine Landkarte zum Puzzeln mit. Er überreichte sie ihnen mit den Worten: „Wenn ihr das hier zusammensetzen könnt, lernt ihr mehr über Geografie als aus euren Büchern.“

Die Mädchen hockten sich auf den Boden und fingen eifrig an zu puzzeln. Doch nach einiger Zeit gab die eine frustriert auf. Mit einem Blick stellte der Vater fest, welches Durcheinander die Kinder angerichtet hatten: Ein Teil Nordamerikas war nach Südamerika gewandert und es waren viele andere Fehler eingebaut.

Plötzlich entdeckte das ältere Mädchen, das noch nicht aufgegeben hatte, eine Hand auf der Rückseite eines Puzzleteils. Neugierig drehte sie auch ein anderes Teil um und erkannte den Ausschnitt eines Gesichts. Rasch drehte sie jetzt nacheinander alle Puzzleteile um und zeigte ihre Entdeckung auch ihrer Schwester. Im Handumdrehen war das Puzzle fertig und jeder Fluss, jeder See, jeder Berg und jede Ebene befand sich am richtigen Fleck.

Der gläubige Vater erkannte in diesem Erlebnis eine schöne Illustration dafür, wie man die Bibel mit Gewinn lesen und studieren kann. Denn es ist eine Person, die das ganze Wort Gottes wie ein roter Faden durchzieht: vom Alten Testament bis ins Neue Testament, vom Schöpfungsbericht im ersten Buch Mose bis zum Ausblick auf die Zukunft der Erde im Buch der Offenbarung. Diese Person ist Jesus Christus, der Sohn Gottes. Wer Ihn unter Gebet in der ganzen Bibel sucht und Ihn zum Mittelpunkt seines Lebens macht, wird das Wort Gottes immer besser verstehen und zugleich erfahren, dass seine Kraft ihm den Weg weist, ihn tröstet und korrigiert.
https://www.gute-saat.de

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 6,943
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #6809 am: 17.05.2022, 06:12:59 (CEST) »
Des HERRN Rat ist wunderbar, und er führt es herrlich hinaus. Jesaja 28,29

Christus ist gekommen und hat im Evangelium Frieden verkündigt euch, die ihr fern wart, und Frieden denen, die nahe waren. Epheser 2,17

Frieden mit Gott und mit allen Menschen bekam ich erst, als ich mich für ein Leben mit Jesus Christus entschied als meinen Erlöser und Herrn.
https://www.youtube.com/watch?v=o0IslUzgsqo