Autor Thema: Gedanken zur Tageslosung  (Gelesen 1398079 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,370
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7095 am: 26.08.2022, 21:16:46 (CEST) »
Arglistig ist das Herz, mehr als alles, und verdorben ist es; wer mag es kennen? Ich, der HERR, erforsche das Herz und prüfe die Nieren. Jeremia 17,9.10

Nicht nur die Zeiger

In der Besucherzelle der Haftanstalt saß ein älterer Mann mit einer aufgeschlagenen Bibel vor sich, ihm gegenüber ein Gefangener mittleren Alters. Dieser sagte: „Ja, es wäre mir sehr lieb, wenn Sie mich jede Woche besuchen würden. Ich habe noch ein halbes Jahr abzusitzen. Und bis dahin muss ich mein Leben wieder im Griff haben. Wissen Sie, mein Vater hat uns Kindern eingebläut: ,Tue recht und scheue niemand.‘ Dagegen habe ich schwer verstoßen!“

Der Besucher entgegnete freundlich: „Da fällt mir eben eine Geschichte ein, die ein amerikanischer Senator einmal erzählt hat. - Ein Mann kommt zum Uhrmacher und legt ihm die beiden Zeiger einer Taschenuhr auf den Tisch. ,Bring mir die Zeiger wieder in Ordnung. Seit einigen Wochen geben sie eine verkehrte Zeit an.‘ - ,Wo hast du denn die Uhr?‘ - ,In meiner Hütte‘, war die Antwort. - ,Nun‘, sagte der Meister, ,wenn du mir nicht die Uhr bringst, kann ich dir nicht helfen.‘ - Der Kunde fuhr auf: ,Ich hab dir doch gesagt, dass nur die Zeiger defekt sind! Die Uhr ist in Ordnung! Du willst sie nur haben, damit du nachher eine größere Summe verlangen kannst!‘ Damit wandte er sich ärgerlich ab, um, so sagte er, zu einem ehrlichen Uhrmacher zu gehen.“

„Mir scheint“, fuhr der Seelsorger fort, „Sie machen den gleichen Fehler. Auch Sie wollen nur die Zeiger, das äußere Auftreten, reparieren lassen. Dass die Uhr selbst, nämlich unser Herz, unser innerer Mensch, defekt ist, wollen Sie nicht wahrhaben. Doch Gott muss ,die ganze Uhr‘ haben, um unser Inneres reinigen zu können. Nur dann können Sie ein neuer Mensch werden, wenn Sie Ihm Ihr Herz öffnen und Ihm die Schuld Ihres Lebens bekennen.“

Mehr unter www.gute-saat.de auch zum Anhören

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,370
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7096 am: 27.08.2022, 07:28:10 (CEST) »
Du, HERR, wollest deine Barmherzigkeit nicht von mir wenden; lass deine Güte und Treue allewege mich behüten. Psalm 40,12

Treu ist er, der euch ruft; er wird's auch tun. 1.Thessalonicher 5,24

Es ermutigt mich zu wissen, dass mein Erlöser und Herr Jesus Christus mir immer treu ist, wenn ich meine Schuld einsehe, sie bereue und ihm bekenne.
https://www.youtube.com/watch?v=vvW6Ebtch7w&list=PLVWT903ri0EyKO__vCX0FL9vXdlFlxsoi&index=54

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,370
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7097 am: 27.08.2022, 07:52:37 (CEST) »
Gott, der nicht lügen kann, hat das ewige Leben verheißen vor ewigen Zeiten. Titus 1,2

Gott vertrauen

Ehrliche Menschen fühlen sich gekränkt und in ihrer Ehre verletzt, wenn sie feststellen müssen, dass ihr Gegenüber ihren Worten keinen Glauben schenkt. Sie fragen sich dann: „Woher kommt dieses Misstrauen?“, besonders wenn sie selbst keinen Anlass dazu gegeben haben.

Unbegründetes Misstrauen unter Menschen wirkt verletzend. Was muss dann erst der treue und wahrhaftige Gott empfinden, wenn sein Wort in Zweifel gezogen wird? Von Ihm und seinen Zusagen gilt ja: „Des HERRN Wort ist wahrhaftig, und was er zusagt, das hält er gewiss“ (Psalm 33,4 nach Luther). Zudem ist die Bibel nicht nur das Buch der Verheißungen Gottes, sondern sie enthält auch zahlreiche Berichte davon, wie sich seine Zusagen zuverlässig erfüllt haben. Und genau das haben im Lauf der Jahrhunderte unzählige Christen erfahren.

Woher aber kommen dann die Zweifel an Gottes Wort? Schon am Anfang der Bibel finden wir, dass Satan, der Widersacher Gottes, die Glaubwürdigkeit der Aussagen Gottes infrage stellt: „Hat Gott wirklich gesagt?“ (1. Mose 3,1). - Wir stehen also vor der Entscheidung, wem wir unser Vertrauen schenken wollen: dem treuen Gott, der uns liebt, oder dem Widersacher, der seine eigen­nützigen Interessen verfolgt.

Die große Zusage Gottes ist das ewige Leben. Diese Verheißung gilt denen, die ihr Vertrauen auf Gott setzen und auf seinen Sohn Jesus Christus. - Wenn ich in einer wichtigen Frage die Glaubwürdigkeit einer Person und ihres Anspruchs noch nicht einschätzen kann, versuche ich, ihre Aussagen sorgfältig zu prüfen. Das sollten wir auch dann tun, wenn es um Jesus Christus geht. Lesen wir Gottes Wort, damit wir zu einer klaren Entscheidung kommen und dem Sohn Gottes unser Vertrauen schenken!

Mehr unter www.gute-saat.de auch zum Anhören

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,370
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7098 am: 27.08.2022, 13:25:02 (CEST) »
Im Psalm 23 redet David von seinem Gott als "Er weidet mich…"

Der Herr ist mein Hirte,
mir wird nichts mangeln.
Er weidet mich auf einer grünen Aue
und führet mich zum frischen Wasser.
Er erquicket meine Seele.
Er führet mich auf rechter Straße
um seines Namens willen.

In der Not im finstere Tal (oder „das Tal der Todesschützen“) ändert David die Anrede und spricht Gott mit Du an.

Und ob ich schon wanderte im finsteren Tal, fürchte ich kein Unglück;
denn Du bist bei mir,
Dein Stecken und Stab trösten mich.
Du bereitest vor mir einen Tisch
im Angesicht meiner Feinde.
Du salbest mein Haupt mit Öl
und schenkest mir voll ein.
Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen
mein Leben lang,
und ich werde bleiben im Hause des HERRN immerdar.

Der Althistoriker Dr. Jürgen Spieß meint zu der Veränderung: "Wer mit Gott nicht per DU ist, ist perdu" (frazösisch verloren)

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,370
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7099 am: 27.08.2022, 16:37:03 (CEST) »
Nukleotide gehören zu den wichtigsten Grundbausteinen des Lebens: Als DNA speichern sie unsere Erbinformationen, die bei jeder Zellteilung an die Tochterzellen weitergegeben wird. Als RNA setzen sie diese Informationen in Proteine um – ohne sie wäre ein Stoffwechsel überhaupt nicht denkbar.

Für Energiestoffwechsel und Signalübertragung sind Nukleotide ebenso unverzichtbar. Bei Zellteilung und Zellerneuerung sind Nukleotide essenziell. Daher haben schnell regenerierende Zellen einen erhöhten Bedarf, vor allem die Darmschleimhaut, Blutzellen einschliesslich der für die Immunabwehr zuständigen weissen Blutkörperchen und nicht zuletzt die Darmflora, die als Mikrobiom unser Leben nachhaltig beeinflusst.

In der Muttermilch sind Nukleotide in hohen Konzentrationen enthalten. Sie machen Wachstum und Entwicklung überhaupt erst möglich. Später müssen wir sie mit der Nahrung aufnehmen, da die Eigensynthese bei weiten nicht ausreicht. Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass Nukleotide als Nahrungsergänzung erhebliche Vorteile mit sich bringen können.

Insbesondere bei veganer oder vegetarischer Ernährung und/oder im Alter ist es oft kaum möglich, den tatsächlichen Bedarf ausreichend zu decken. Nukleotide stärken sie das Immunsystem, sorgen für eine gesunde Darmflora, verbessern den Fettstoffwechsel, schützen die Leber, beugen Zellalterung vor, bekämpfen Müdigkeit und tragen zu Konzentration und Lernfähigkeit bei.

Ausführlich kannst du unter https://www.youtube.com/watch?v=6vrQtlhz7tM den Beitrag über Nukleotide sehen.

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,370
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7100 am: 28.08.2022, 08:52:27 (CEST) »
154 Nationen singen Gottes Segen in 257 Sprachen!
https://www.youtube.com/watch?v=d48-qbcovVY

Der Herr segne dich und behüte dich
Lass sein Angesicht leuchten
und sei gnädig mit dir
Sein Angesicht sei dir zugewandt
Friede mit dir

Amen, amen, amen
Amen, amen, amen

Seine Gunst sei immer auf dir
Und auf tausend derer nach dir
Auf den Kindern deiner Kinder
Und den Kindern ihrer Kinder.

Der Herr selbst sei immer mit dir
Gehe vor dir und auch nach dir
Er sei um dich und durchdring dich
Er ist mit dir, er ist mit dir
Jeden Morgen jeden Abend
Wenn du kommst und wenn du gehst
Und wenn du weinst und wenn du jubelst

Er ist für dich, er ist für dich

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,370
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7101 am: 28.08.2022, 10:35:25 (CEST) »
Tut kund seine Herrlichkeit unter den Nationen, unter allen Völkern seine Wunder. Psalm 96,3

Paulus schreibt: Betet für uns, auf dass Gott uns eine Tür für das Wort auftue. Kolosser 4,3

Es ermutigt mich zu wissen, dass viele Glaubensgeschwister mir uns als Familie beten und auch dass Jesus Christus mir viele Gelegenheiten gibt ihn zu bekenne als meinen Erlöser und Herrn.
https://www.youtube.com/watch?v=6VA5zs57kd4&list=PLVWT903ri0EyKO__vCX0FL9vXdlFlxsoi&index=70

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,370
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7102 am: 29.08.2022, 14:19:23 (CEST) »
Quercetin ist ein biologisch aktiver gelber Pflanzenfarbstoff mit antioxidativen und entzündungshemmenden Wirkungen, die uns vor freien Radikalen und Infektionen schützen. Bewährt hat sich der Einsatz von Quercetin bei Arthritis und bei Entzündungen der Blase oder Prostata. Auch seine positive Wirkung auf das Blut und die Blutgefäße sprechen für den natürlichen Pflanzennährstoff. So wirkt er Verklumpungen von Blutplättchen entgegen und beugt damit auch der ungewollten Blutgerinnung vor.
Dabei ist Quercetin auch noch ein richtiger Teamplayer! Es fördert zum Beispiel die Aufnahme von Vitamin C. Auch die Verfügbarkeit der Pflanzennährstoffe des grünen Tees wird durch die gleichzeitige Einnahme von Quercetin erhöht. Der gesundheitsfördernde Effekt der Grüntee-Extrakte – beispielsweise im Rahmen des Krebsschutzes – kann sich also noch besser in unserem Körper entfalten.

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,370
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7103 am: 29.08.2022, 14:36:54 (CEST) »
Zitat
Mach dich auf, Gott, und führe deine Sache. Psalm 74,22

Gott hat uns wissen lassen das Geheimnis seines Willens nach seinem Ratschluss, den er zuvor in Christus gefasst hatte, um die Fülle der Zeiten heraufzuführen, auf dass alles zusammengefasst würde in Christus, was im Himmel und auf Erden ist, durch ihn. Epheser 1,9-10


Durch den Glauben an Jesus Christus als meinen Erlöser und Herrn bin ich mit ihm verbunden und gesegnet für das ewige Leben.
https://www.youtube.com/watch?v=TZfEMAfA65k&list=PLVWT903ri0EyKO__vCX0FL9vXdlFlxsoi&index=121&t=41s

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,370
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7104 am: 29.08.2022, 15:15:14 (CEST) »
Jesus spricht: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Wenn jemand nicht von neuem geboren wird, so kann er das Reich Gottes nicht sehen. Johannes 3,3

Ein Neustart als Chance

Schulferien! Zeiten der Erholung, Atempausen. Aber auch Ruhe vor dem nächsten Sturm - denn irgendwann sind die Ferien zu Ende und es geht wieder los.

Dabei hat die Schulzeit einen großen Vorteil, denn immer wieder besteht die Chance für einen Neustart: wenn man die Schule oder die Klasse wechselt, neue Lehrer bekommt, neue Fächer, neue Mitschüler. In einem neuen Schuljahr, wo das alte Vergangenheit ist und das neue noch unbeschrieben vor uns liegt. Mit neuer Energie und vielleicht auch besseren Leistungen.

Doch im Laufe des Lebens werden die Chancen für einen Neustart immer seltener. Es gibt Bindungen, Verpflichtungen, Verträge - und oft genug müssen wir auch die Folgen von falschen Entscheidungen tragen. Doch ein bestimmter Neustart ist immer möglich: der Neustart in ein Leben mit Gott!

Doch jeder Start braucht ein Ziel, deshalb braucht der Start mit Gott Klarheit über den Sinn des Lebens. Denn Gottes Urteil über die Menschen ist eindeutig: „Da ist keiner, der Gott sucht. … Da ist keiner, der Gutes tut.“ Nötig ist also ein Neustart, eine Ziel- und Sinnesänderung, ein Bekenntnis vor Gott. Ein Mensch muss „von neuem geboren“ werden, wie der Herr Jesus selbst es ausdrückt. Zunächst muss Gott ein Werk in einem Menschen tun - dann aber kann und wird dieser Mensch „in Neuheit des Lebens wandeln“ (Römer 3,11.12; Johannes 3,3.7; Römer 6,4).

Es ist dann wie damals bei einem neuen Schuljahr: Es ist ein Neustart, ein neues Leben, ein neuer Lebensinhalt. Es ist eine neue Perspektive, eine Chance, eine Einladung - heute auch für Sie!

Mehr unter www.gute-saat.de auch zum Anhören

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,370
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7105 am: 29.08.2022, 21:46:37 (CEST) »
Dr. David C. Arndt wird die Arztzulassung entzogen, weil er einen Patienten auf dem OP-Tisch liegen lässt. Die Wirbelsäulenoperation beginnt um 9:20 Uhr mit der Einleitung der Narkose, und der erste Schnitt wird gegen 11:00 Uhr angesetzt. Während der OP bittet Arndt wiederholt eine Krankenschwester, in seinem Büro anzurufen und zu fragen, ob sein Gehaltsscheck bereits angekommen sei.

Um 17:30 Uhr - der Eingriff ist noch nicht abgeschlossen - betritt ein anderer Chirurg den Saal und übergibt Arndt einen Umschlag mit dem Scheck. Dieser bittet ihn, fünf Minuten zu warten, während er eine Pause macht. Doch zehn Minuten später wartet der noch immer. Wiederholt versucht das OP-Team, Arndt mithilfe seines Pagers zu erreichen - ohne Erfolg. Erst nach 35 Minuten kehrt der Operateur zurück: Er habe vor Schließung der Bank noch einen Scheck einlösen müssen, weil er überfällige Rechnungen zu bezahlen habe.

Dr. Arndt stellte seinen persönlichen Vorteil über das Wohl eines Menschen, der sich ihm anvertraut hatte. Doch bevor wir den Chirurgen verurteilen, sollten wir uns selbst im »Spiegel des Wortes Gottes« betrachten. In Markus 12,31 lehrt der Herr Jesus: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!« »Niemand suche das Seine, sondern das des anderen«, erklärt der Apostel Paulus. Und: Die Liebe »sucht nicht das Ihre«, deswegen sollen wir nichts aus Eigennutz tun. Tatsache ist: An diesem Maßstab gemessen sind wir alle Egoisten!

Wie anders ist doch der Herr Jesus: »Er machte sich selbst zu nichts«, um uns zu dienen. Er ist der Gute Hirte und lässt sein Leben für die Schafe (Johannes 10,11). Er wird uns nicht aufgeben und nicht verlassen - und für alle gilt: »Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht zuschanden werden« (Römer 10,11)!

von Peter Güthler

Mehr Impulse unter www.lebenistmehr.de

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,370
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7106 am: 30.08.2022, 07:14:58 (CEST) »
Als Mose seine Hand über das Meer reckte, ließ es der HERR zurückweichen durch einen starken Ostwind. 2.Mose 14,21

Durch den Glauben gingen sie durchs Rote Meer wie über trockenes Land. Hebräer 11,29

Ich vertraue in allem meinem Herrn und Heiland Jesus Christus, weil er mich immer nur so führt, dass ich seine Herrlichkeit erreiche.
https://www.youtube.com/watch?v=-PNZl_i3GP4&list=PLVWT903ri0EyKO__vCX0FL9vXdlFlxsoi&index=119

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,370
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7107 am: 31.08.2022, 07:08:37 (CEST) »
Israel hoffe auf den HERRN! Denn bei dem HERRN ist die Gnade und viel Erlösung bei ihm. Psalm 130,7

Gott kann machen, dass alle Gnade unter euch reichlich sei, damit ihr in allen Dingen allezeit volle Genüge habt und noch reich seid zu jedem guten Werk. 2.Korinther 9,8

Mein Erlöser und Herr Jesus Christus beschenkt mich so reich, dass ich gerne von dem Überfluss weiter gebe wo ich Freimütigkeit habe.
https://www.youtube.com/watch?v=kAFjn7fOyro&list=PLVWT903ri0EyKO__vCX0FL9vXdlFlxsoi&index=20

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,370
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7108 am: 31.08.2022, 13:58:23 (CEST) »
Eine neue Studie verstärkt die Beweise dafür, dass die Chemo­therapie die Ausbreitung von Krebs über den Primär­tumor hinaus fördert. Sie zeigt, wie ein Chemo­therapeutikum es Brustkrebs­zellen ermöglicht, sich durch die Blutgefäß­auskleidung in der Lunge hindurchzudrängen und sich dort festzusetzen.

Mehr darüber kannst du unter https://www.dr-rath-foundation.org/2022/08/chemotherapie-verhilft-brustkrebszellen-dazu-sich-auszubreiten-und-an-blutgefaesswaenden-in-der-lunge-zu-haften/?lang=de lesern.

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,370
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7109 am: 01.09.2022, 08:42:50 (CEST) »
Durch den Glauben an Jesus Christus als meinen Erlösre und Herrn wurde ich ein www.KindGottes.ch und darf Gott zum Vater haben, der meine Gebete hört.