Autor Thema: Gedanken zur Tageslosung  (Gelesen 1398081 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,370
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7185 am: 05.10.2022, 20:47:56 (CEST) »
Geh hin zur Ameise, du Fauler, sieh ihre Wege und werde weise. Sprüche 6,6

Eine superschnelle Ameise

Usain Bolt stellte im Jahr 2009 mit 9,58 Sekunden einen neuen Weltrekord im 100-Meter-Sprint der Männer auf. Doch mit 12,5 Meter pro Sekunde war er geradezu langsam im Vergleich zur Silberameise (Cataglyphis bombycina), einer Ameise, die in den Sanddünen der nördlichen Sahara lebt.

Denn diese Ameise ist die schnellste der Welt und schafft 855 Millimeter pro Sekunde; das sind übertragen auf die Größe eines Menschen 180 Meter pro Sekunde! Und das bei lebensfeindlich heißen 60 Grad Bodentemperatur. Dabei sind ihre sechs Beine perfekt synchronisiert. Das vordere und das hintere Bein auf der einen Körperseite bilden mit dem mittleren Bein gegenüber einen stabilen Dreibeinstand. So fliegt die Silberameise über den Sand, teilweise ohne dabei den Boden zu berühren.

Außerdem kann sie sich extrem gut orientieren. Denn obwohl sie für ihre Nahrungssuche mal hierhin, mal dorthin läuft, rennt sie in gerader Linie zum Nest zurück, wenn sie Beute aufgefunden hat.

Diese Fähigkeiten sind überlebensnotwendig für diese superschnelle Ameise, die tagaktiv ist und in der Mittagshitze im Wüstensand nach Nahrung sucht. Hier hat sie gegenüber anderen Tieren ihre ökologische Nische gefunden.

Doch wer hat sie trainiert, dass sie so schnell unterwegs sein kann?
Wer hat sie technisch so perfekt auf ihren schnellen Lauf eingestellt?
Und wo hat sie ihren überlebenswichtigen Kompass er­wor­ben?
Ja - „geh zur Ameise, … sieh ihre Wege und werde weise“. Schon bei ihr kann ich Gottes Größe und Weisheit bewundern. „Das Unsichtbare von ihm wird geschaut, sowohl seine ewige Kraft als auch seine Göttlichkeit, die von Erschaffung der Welt an in dem Gemachten wahrgenommen werden.“ Auch hier im Kleinen kann ich Gott erkennen, kann Ihn verherrlichen und Ihm danken (Römer 1,20).

Aus www.gute-saat.de

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,370
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7186 am: 06.10.2022, 11:42:06 (CEST) »
Zitat
Die Wege des HERRN sind richtig und die Gerechten wandeln darauf; aber die Übertreter kommen auf ihnen zu Fall. Hosea 14,10

Redet einander zu und richtet euch gegenseitig auf, wie ihr es ja tut. 1.Thessalonicher 5,11

 

Ich bin sehr glücklich das mein Erlöser und Herr Jesus Christus mir Glaubensgeschwister gibt, die mich ermutigen und die auch ich ermutigen kann.
https://www.youtube.com/watch?v=CNvXcFtDnnM&list=FLLfN9ZhZNqiqU-nMvmk7RcA&index=18

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,370
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7187 am: 06.10.2022, 14:58:49 (CEST) »
Wir sind in Italien und singen für die italienisch Sprechenden dieses Lied https://www.youtube.com/watch?v=6__jxANuKQ4 auf italiensich.

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,370
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7188 am: 07.10.2022, 06:42:15 (CEST) »
Sein Zorn währet einen Augenblick und lebenslang seine Gnade. Den Abend lang währet das Weinen, aber des Morgens ist Freude. Psalm 30,6

Wir rühmen uns auch Gottes durch unsern Herrn Jesus Christus, durch den wir jetzt die Versöhnung empfangen haben. Römer 5,11

Ich kann Stolz sein, dass ich Gott angehöre, weil Jesus Christus mein Erlöser und Herr geworden ist.
https://www.youtube.com/watch?v=Ph5PN9Ch0p0&list=FLLfN9ZhZNqiqU-nMvmk7RcA&index=1

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,370
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7189 am: 07.10.2022, 12:06:23 (CEST) »
Ein wichtiger Beitrag der zeigt, wie man mit natürlichen Lebensmittel Krebskrankheiten vorbeugen, oder sogar heilen kann. https://www.youtube.com/watch?v=utk4HeeaVKQ

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,370
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7190 am: 08.10.2022, 11:35:04 (CEST) »
Siehe, was ich früher verkündigt habe, ist gekommen. So verkündige ich auch Neues; ehe denn es sprosst, lasse ich's euch hören. Jesaja 42,9

Viele Propheten und Gerechte haben sich gesehnt, zu sehen, was ihr seht, und haben es nicht gesehen, und zu hören, was ihr hört, und haben es nicht gehört. Matthäus 13,17

Es ist ein grosses Vorrecht, dass ich in der Zeit der Gnade Gottes leben und auch darüber hören kann, und mich für Gottes unverdientes Geschenk - das ewige Leben bei Gott - entscheiden konnte.
https://www.youtube.com/watch?v=owsDJmi5BO0

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,370
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7191 am: 08.10.2022, 14:59:08 (CEST) »
“Da bekannte David: »Ich habe gegen den HERRN gesündigt.” 2. Samuel 12,13 HfA

Gott sandte seinen Propheten Nathan, um König David mit seiner Affäre mit Bathseba zu konfrontieren. Als König hätte David die Macht gehabt, Nathan töten zu lassen. Aber das machte er nicht. Er demütigte sich selbst, ließ sich korrigieren, tat Buße.
Und so wurde er auf den Thron zurückgeführt und erhielt neu die Gunst Gottes. Kurze Frage: Lässt du dich korrigieren? Falls ja, dann hast du Zukunft.
Aber gib Acht: Nicht jede Korrektur ist konstruktiv und muss von dir akzeptiert werden. Es könnte nämlich sein, dass jemand dich nur niederdrücken, dein Selbstbewusstsein schädigen, oder dich manipulieren und auf seine Linie bringen möchte. Prüfe die Motive dessen, der dich korrigieren will. Stelle dir folgende Fragen:
(1) Hat sich diese Person in der Vergangenheit um mich und mein Wohlergehen gekümmert?
(2) Was kann diese Person gewinnen, wenn ich auf ihre Linie einschwenke? Was gewinne ich? Was verliere ich?
(3) Begegnet mir diese Person freundlich, oder fühle ich mich angegriffen und erniedrigt?
(4) Nachdem die Person mich kritisiert hat: Fühle ich mich dann als Versager, oder kann ich erkennen, dass sie auf meine Veränderungsbereitschaft vertraut? (5)
Ist diese Person bereit, mit mir den Weg der Veränderung zu gehen? Die Bibel sagt: “Ein Freund meint es gut, selbst wenn er dich verletzt; ein Feind aber schmeichelt dir mit übertrieben vielen Küssen” (Spr 27,6 HfA).
Wenn Gott dich also so sehr liebt, dass er dir Menschen auf den Weg schickt, um dich zu korrigieren, dann freue dich darüber! Denn sie haben nur dein Bestes im Sinn.

Aus www.FreudeAmHeute.com

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,370
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7192 am: 09.10.2022, 11:36:36 (CEST) »
Und der HERR sprach: Ist es recht, dass du zürnst? Und Jona ging aus der Stadt hinaus und setzte sich östlich der Stadt nieder. Und er machte sich dort eine Hütte; und er saß darunter im Schatten, bis er sähe, was mit der Stadt geschehen würde. Jona 4,4.5

Gedanken zum Propheten Jona

Jona ist zornig. Warum? Weil die Bewohner von Ninive von Gott verschont worden sind. Aus seiner Sicht haben sie das trotz ihrer Umkehr nicht verdient.

Gott stellt Jona eine rhetorische Frage; insofern gleicht sie einem Tadel. Doch zugleich will Gott Jona bewusst machen, dass Er „langsam zum Zorn“ ist, nicht nur gegenüber den Niniviten, sondern auch gegenüber seinem Propheten.

Nein, es ist nicht recht, dass Jona zürnt, und zwar aus mindestens zwei Gründen:

Würde Jona nur ein wenig begreifen, wie groß die Gnade Gottes ihm gegenüber gewesen ist, dann hätte er die Gerichtsbotschaft in Ninive sozusagen mit Tränen in den Augen angekündigt. Denn Er selbst ist das größte „Zeichen“ für Gottes Gnade gewesen.
Denkt Jona vielleicht, dass er als Israelit mehr Anspruch auf Gottes Gnade hat als die Nichtjuden? Spielt bei ihm National­stolz eine Rolle? Als Prophet ist er mit dem Wort Gottes vertraut, und deshalb sollte er wissen, was im Gesetz Moses steht: „Nicht weil ihr mehr wäret als alle Völker, hat der HERR sich euch zugeneigt und euch erwählt; denn ihr seid das geringste unter allen Völkern; sondern wegen der Liebe des HERRN zu euch und weil er den Eid hielt, den er euren Vätern geschworen hat“ (5. Mose 7,7.8). - Es gibt keinen Grund, geringschätzig auf andere herabzusehen.
Jona schweigt und geht weg. Wir würden heute sagen: Er schmollt. Aus der Ferne möchte er zusehen, wie Gott die Stadt „umkehrt“. Wie selbstgerecht ist sein Herz - mehr als das der Bewohner Ninives!

Aus www.gute-saat.de

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,370
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7193 am: 09.10.2022, 12:45:18 (CEST) »
10 Antivirale Kräuter zur Bekämpfung von Infektionen (aus: https://altermedzentrum.com/10-antivirale-kraeuter-zur-bekaempfung-von-infektionen )

1. Holunderbeeren
Holunderbeeren spielen oft eine herausragende Rolle bei rezeptfreien Arzneimitteln gegen Erkältung und Husten.
Aber Holunderbeerenextrakt unterstützt sogar das Immunsystem gegen virulentere Viren.
So hat beispielsweise eine im Journal of Alternative and Complementary Medicine veröffentlichte Studie ergeben, dass Holunderbeeren zur Behandlung von Influenza A und B eingesetzt werden können.

2. Echinacea/Sonnenhut
Echinacea, auch bekannt als Sonnenhut, hat seine Anhänger.
Als antivirales Kraut enthält Echinacea starke Phytochemikalien, die helfen, Virusinfektionen zu bekämpfen und sogar Tumore zu reduzieren.
Darüber hinaus hat das Kraut die Fähigkeit, das Eindringen von Bakterien in gesunde Zellen zu verhindern, was das Risiko der Entwicklung von Infektionen stark reduziert.

3. Knoblauch
Hier ist etwas, das du wahrscheinlich gerade in deiner Küche hast: Knoblauch.
Knoblauch ist bekannt für seine starken entzündungshemmenden, antimykotischen und antibakteriellen Eigenschaften.
Knoblauch kann auch helfen, Bluthochdruck zu regulieren, Ohrenentzündungen zu behandeln, Haarausfall zu reduzieren, die kardiovaskuläre Gesundheit zu verbessern und sogar das Krebsrisiko zu senken.
Wow! Studien haben gezeigt, dass Knoblauch bei der Bekämpfung von Infektionen helfen kann, indem er schädliche Mikroorganismen im Körper abtötet.

4. Ringelblume
Wie andere antivirale Kräuter kann die Ringelblume unter anderem Entzündungen bekämpfen und Schäden durch freie Radikale verhindern.
Häufig als Volksheilmittel eingesetzt, bekämpft Ringelblume Infektionen und beruhigt gereizte Haut.
Die flavonoiden Antioxidantien in der Ringelblume können auch bei der Behandlung einer Ohrenentzündung helfen.
Durch die Bekämpfung von Bakterien können die Blütenblätter der Ringelblume dazu beitragen, die Heilung von Schnittwunden, Verbrennungen und anderen Wunden zu beschleunigen.

5. Astragaluswurzel (Bocksdorn)
Viele pflanzliche Heilmittel stammen aus der Traditionellen Chinesischen Medizin und Ayurveda.
Die Astragaluswurzel ist eine von denen mit vielen Vorteilen.
Zum Beispiel hilft Astragalus, Krankheiten wie Grippe und Erkältung vorzubeugen.
Das Kraut hat starke antivirale Eigenschaften, die das Immunsystem stärken und Infektionen bekämpfen.
Studien haben gezeigt, dass die Astragaluswurzel auch zur Senkung des Cortisolspiegels und zur Heilung von Schnittwunden eingesetzt werden kann.

6. Katzenkralle
Zu den antiviralen Kräutern gehört die Katzenkralle, die als natürliches Heilmittel für viele Viren, einschließlich Herpes, eingesetzt werden kann.
Die Katzenkralle hat starke antivirale Eigenschaften, die bei der Behandlung von Fieber, Magengeschwüren und Verdauungsproblemen, einschließlich Reizdarmsyndrom, Colitis und Leaky-Gut-Syndrom, helfen können.
Das Kraut wirkt auch als natürliche Behandlung von Arthritis-Symptomen.

7. Ingwer
Du hast doch gehört, dass Ingwer gut für dich ist, oder?
Vielleicht besser bekannt dafür, bei Übelkeit zu helfen, besitzt Ingwer auch antivirale Eigenschaften.
Häufig in der ayurvedischen Medizin verwendet, hat Ingwer eine natürliche wärmende Wirkung auf den Körper.
Er reinigt das Lymphsystem und befreit den Körper von Giftstoffen, die Virus-, Pilz- und Bakterieninfektionen verursachen können.
Ingwer kann auch helfen, Übelkeit zu lindern, Schmerzen zu reduzieren und Diabetes-Symptome zu verbessern.

8. Süßholzwurzel
Zu den wirkungsvollen antiviralen Kräutern gehört auch die Süßholzwurzel.
Wie all diese erstaunlichen Pflanzen enthält die Süßholzwurzel Antioxidantien, die das Immunsystem stärken und Schäden durch freie Radikale verhindern helfen.
Die Süßholzwurzel kann auch als natürliches Mittel gegen Halsschmerzen verwendet werden.

9. Olivenblatt
Olivenbaumblätter, insbesondere Olivenblattextrakt, unterstützen die Zellen und schützen vor einer Vielzahl von Mikroben.
Tatsächlich hat das Olivenblatt, wie andere antivirale Kräuter auch, die Fähigkeit, Infektionen zu behandeln.
Es ist kaum zu glauben, dass dieses medizinische Nahrungsmittel als landwirtschaftliches Abfallprodukt angesehen wird.
Die Forschung hat gezeigt, dass das Olivenblatt bei der Bekämpfung von Candida, Meningitis, Pneuonie, Hepatitis B, Tuberkulose und dem chronischen Erschöpfungssyndrom helfen kann.

10. Oregano
Hast du schon davon gehört, dass Mütter während der Grippesaison verdünntes Oregano-Öl auf die Füße ihrer Kinder reiben?
Dieses Volksheilmittel hat sich bewährt.
Wie andere antivirale Kräuter ist Oregano für seine starken antibakteriellen und antimykotischen Eigenschaften bekannt.
Dieses gewöhnliche Küchenkraut enthält Carvacol, ein entzündungshemmendes Mittel, das neben Allergien, Parasiten und sogar Tumoren auch Virusinfektionen bekämpft.

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,370
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7194 am: 10.10.2022, 11:42:48 (CEST) »
Haltet meine Gebote und tut danach; ich bin der HERR. 3.Mose 22,31

Ihr scheint als Lichter in der Welt, dadurch dass ihr festhaltet am Wort des Lebens. Philipper 2,15-16

Nur wenn ich die Gebote Gottes befolge, bin ich als ein Jünger von meinem Herrn und Heiland Jesus Christus ein Zeugnis.
https://www.youtube.com/watch?v=acTug3Mp4LQ&list=FLLfN9ZhZNqiqU-nMvmk7RcA&index=20

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,370
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7195 am: 10.10.2022, 20:51:27 (CEST) »
Wer Gott naht, muss glauben, dass er ist und denen, die ihn suchen, ein Belohner ist. Hebräer 11,6

Biblische Aussagen

Sind die biblischen Aussagen wirklich wahr und glaubwürdig? - Vielleicht ist Ihnen dieser Gedanke schon einmal gekommen und Sie zweifeln an der Glaubwürdigkeit der Bibel.

Nun - die Bibel ist kein wissenschaftliches Buch, sondern in erster Linie Gottes Offenbarung. Insofern will sie uns nicht physikalische, astronomische oder geologische Erkenntnisse vermitteln, sondern uns Gottes Plan für uns Menschen erklären. Und doch sagt sie uns etwas

über die Existenz Gottes, die in der Schöpfung bezeugt wird: „Das Unsichtbare von ihm wird geschaut, sowohl seine ewige Kraft als auch seine Göttlichkeit, die von Erschaffung der Welt an in dem Gemachten wahrgenommen werden“ (Römer 1,20).
über die Erschaffung der Welt: „Durch Glauben verstehen wir, dass die Welten durch Gottes Wort bereitet worden sind“ (Hebräer 11,3).
über die Menschwerdung des Sohnes Gottes: „Er, da er in Gestalt Gottes war, achtete es nicht für einen Raub, Gott gleich zu sein, sondern machte sich selbst zu nichts und nahm Knechtsgestalt an, indem er in Gleichheit der Menschen geworden ist, und in seiner Gestalt wie ein Mensch erfunden [wurde]“ (Philipper 2,6.7).
über seine Auferstehung: „Nun aber ist Christus aus den Toten auferweckt …; denn da ja durch einen Menschen der Tod kam, so auch durch einen Menschen die Auferstehung der Toten“ (1. Korinther 15,20.21).
über seine Himmelfahrt: „Es geschah, während er sie segnete, dass er von ihnen schied und hin­aufgetragen wurde in den Himmel“ (Lukas 24,51).
Zugegeben: Die Bibel befriedigt nicht immer unsere Neugier - aber sie sagt uns, was nötig ist, damit wir gerettet werden können. Und der Glaube an Gott ist auch heute noch der einzige Weg zum Leben.

Aus www.gute-saat.de

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,370
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7196 am: 11.10.2022, 12:42:27 (CEST) »
Das Immunsystem hat eine große Bedeutung für unsere körperliche Unversehrtheit. Es schützt uns vor schädlichen Einflüssen und Krankheitserregern und sorgt dafür, dass wir gesund bleiben bzw. werden.

Pflanzen können uns auf unterschiedlichste Weise unterstützen, unser Immunsystem zu stärken durch
allgemeine Kräftigung der Gewebe
Reinigung von Körperflüssigkeiten wie Blut und Lymphe
anti-virale, antibakterielle und funghizide Wirkung vieler Pflanzen
Beruhigung des Nervensystems

Das Immunsystem steht in direktem Zusammenhang mit dem Nervensystem, und psychischer Stress kann sich negativ auf das Immunsystem auswirken. Es ist daher dienlich zur Ruhe zu kommen, Stress zu reduzieren und übers achtsame Teetrinken mithilfe der Heilpflanzen einen Zustand der Entspannung herbeizuführen.

Nährende Heilkräuter wie Brennessel, Löwenzahn, Klette, Vogelmiere, Feldsalat, Taubnessel, Lindenblätter, und viele andere, sind von Natur aus reich an Nährstoffen, sie enthalten oft 100x mehr Vitamine und Mineralstoffe als gezüchtetes Gemüse aus dem Supermarkt. Sie sind meist klassische „Unkräuter“, die wir überall finden und selbst ernten können, und sind ganz wichtig für unsere Gesundheit.

Nährende Heilkräuter unterstützen den Körper von der zellulären Basis aus. Dank der Nährstoffe der Heilkräuter können neue, gesunde Zellen entstehen, welche wiederum gesundes Gewebe, Organe und Systeme aufbauen wie etwa das Immunsystem. Gesundes Gewebe ist widerstandsfähiger und kann uns vor Krankheitserregern schützen, wie z. B. gesunde, intakte Schleimhäute als Barriere gegen Krankheitserreger.

Die Brennessel als nährendes Heilkraut kann als Nahrung und als Tee zubereitet genossen werden, hilft den Säure-Basen-Haushalt auszubalancieren, wirkt harntreibend und hilft Wasseranstauungen (Ödeme) zu lösen.

Alle Anteile des Löwenzahns (Wurzel, Blatt, Blüte) wirken entgiftend für Leber und Galle und Gedärme. Die Bitterstoffe des Löwenzahns regen die Verdauung an.

Lindenblätter sind sehr schmackhaft und mild, besonders die ganz frischen Blätter im Frühjahr. Sie können roh verzehrt, zu einem Frischsaft zubereitet, oder auch als Tee gekocht werden. Lindenblätter und -blüten enthalten Schleimstoffe, welche die Lungen schützen und Infektionen und Einnistung von Krankheitserregern vorbeugen.

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,370
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7197 am: 11.10.2022, 15:25:44 (CEST) »
Sieh nun herab von deiner heiligen Wohnung, vom Himmel, und segne dein Volk Israel. 5.Mose 26,15

Simeon sprach: Meine Augen haben deinen Heiland gesehen, das Heil, das du bereitet hast vor allen Völkern, ein Licht zur Erleuchtung der Heiden und zum Preis deines Volkes Israel. Lukas 2,30-32

Ich bin meinem Gott und Schöpfer von Herzen dankbar, dass er mich nicht dem Verderben preisgab, sondern ihn annehmen konnte als meinen Erlöser und Herrn.
https://www.youtube.com/watch?v=lqb7Y7XksaU&list=FLLfN9ZhZNqiqU-nMvmk7RcA&index=7

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,370
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7198 am: 12.10.2022, 11:59:04 (CEST) »
Es ist nur ein kurzer Satz, in einem Beschluss des Truppengerichts Süd der Bundeswehr in einer Eilsache in Sachen Impfpflicht bei der Bundeswehr. Doch der Satz ist – in Verbindung mit der schier unglaublichen Begründung der Entscheidung – eine Bankrott-Erklärung für die Impf-Fanatiker. Und eine krachende Ohrfeige für Gesundheitsminister Karl Lauterbach und seine Getreuen.

Im konkreten Fall hatte ein Soldat sich geweigert, sich gegen Corona impfen zu lassen. Deswegen wird eine Disziplinarbuße in Höhe von 2.250 Euro gegen ihn verhängt. „Wegen vorsätzlicher Nichtherbeiführung des Impfstatus“, wie es im verqueren Amtsdeutsch heißt. Gegen die Strafe legte der Soldat Rechtsmittel ein im Eilverfahren. Das hat er nun gewonnen, wie der Arzt Gunter Frank auf Achgut vermeldet.

Das dürfte auch Signalwirkung für das Verfahren in der Hauptsache haben. Besonders brisant ist die Gerichtsentscheidung vor dem Hintergrund, dass der Oberste Arzt von Florida inzwischen Männern unter 40 ganz offen von der Impfung mit mRNA-Wirkstoffen abrät – wegen zu großer Risiken, nachdem die Zahl der herzbedingten Todesfälle bei Männern in dieser Altersgruppe binnen vier Wochen nach der Spritze  um 84 Prozent anstiegen.

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,370
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7199 am: 12.10.2022, 11:59:35 (CEST) »
Es ist nur ein kurzer Satz, in einem Beschluss des Truppengerichts Süd der Bundeswehr in einer Eilsache in Sachen Impfpflicht bei der Bundeswehr. Doch der Satz ist – in Verbindung mit der schier unglaublichen Begründung der Entscheidung – eine Bankrott-Erklärung für die Impf-Fanatiker. Und eine krachende Ohrfeige für Gesundheitsminister Karl Lauterbach und seine Getreuen.

Im konkreten Fall hatte ein Soldat sich geweigert, sich gegen Corona impfen zu lassen. Deswegen wird eine Disziplinarbuße in Höhe von 2.250 Euro gegen ihn verhängt. „Wegen vorsätzlicher Nichtherbeiführung des Impfstatus“, wie es im verqueren Amtsdeutsch heißt. Gegen die Strafe legte der Soldat Rechtsmittel ein im Eilverfahren. Das hat er nun gewonnen, wie der Arzt Gunter Frank auf Achgut vermeldet.

Das dürfte auch Signalwirkung für das Verfahren in der Hauptsache haben. Besonders brisant ist die Gerichtsentscheidung vor dem Hintergrund, dass der Oberste Arzt von Florida inzwischen Männern unter 40 ganz offen von der Impfung mit mRNA-Wirkstoffen abrät – wegen zu großer Risiken, nachdem die Zahl der herzbedingten Todesfälle bei Männern in dieser Altersgruppe binnen vier Wochen nach der Spritze  um 84 Prozent anstiegen.