Autor Thema: Gedanken zur Tageslosung  (Gelesen 1282685 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 6,943
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #6945 am: 06.07.2022, 07:30:19 (CEST) »
Der HERR wird dein ewiges Licht und dein Gott wird dein Glanz sein. Jesaja 60,19

Das ist die Botschaft, die wir von ihm gehört haben und euch verkündigen: Gott ist Licht, und in ihm ist keine Finsternis. 1.Johannes 1,5

Jesus Christus hat mich durch den Glauben an ihn als meinen Erlöser und Herrn, von der Macht der Finsternis befreit, und in sein Herrlichkeit geführt die vollkommen ist.
https://www.youtube.com/watch?v=MRQAak59cMI&list=PLVWT903ri0EyKO__vCX0FL9vXdlFlxsoi&index=18

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 6,943
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #6946 am: 06.07.2022, 21:13:43 (CEST) »
Der Mensch (Adam) gab seiner Frau den Namen Eva, denn sie war die Mutter aller Lebenden. 1. Mose 3,20

Adams Glaube

In der Bibel gibt es unzählige Berichte über interessante Männer und Frauen. Oft sind diese Erzählungen nur kurz, manchmal aber auch ausführlich. Es lohnt sich, diesen Personen nachzuspüren.

Der erste Mensch, Adam, hat eine sehr traurige Geschichte. Zusammen mit Eva, seiner Frau, übertritt er Gottes Gebot. Als Folge davon müssen sie den Garten Eden für immer verlassen und haben darüber hinaus mit vielerlei Schwierigkeiten zu kämpfen: mit Schmerzen, Mühe und Erschöpfung, Krankheit, Alter und Tod (1. Mose 3,15-19). - Ist das heute anders? Nein, aber es gibt Hoffnung! Denn Gott kündigt an: Der Nachkomme der Frau wird einmal die Schlange (den Teufel), den Widersacher Gottes und der Menschen, vernichten.

Und wie reagiert Adam? Beschuldigt er Gott, dass sein Urteil zu hart wäre? Geht er auf Distanz zu Gott? Nein, gar nicht! Er gibt seiner Frau den Namen „Eva“. Im hebräischen Grundtext steht hier das Wort Chawa, das „Leben“ bedeutet. Adam macht damit deutlich: Er vertraut auf Gottes Ankündigung, dass der Nachkomme Evas die Schlange besiegen wird. Gerade erst war der Tod in die Schöpfung eingezogen, da nennt Adam seine Frau „Leben“! Ist das nicht ein Kennzeichen des Glaubens? Adam hält Gottes Versprechen für wahr und handelt danach. Wie viele Menschen haben seit Adam das Gleiche getan, indem sie auf Gottes Zusagen vertraut und entsprechend gehandelt haben.

Heute wissen wir: Gott hat sein Versprechen eingelöst. Er sandte seinen Sohn Jesus Christus auf die Erde, der die Sünde, den Tod und den Teufel, die „alte Schlange“, am Kreuz besiegt hat. Schlussendlich wird nämlich der Teufel in den Feuersee geworfen werden (Offenbarung 20,2.10).

Gott belohnte Adams Glauben und Er wird auch deinen Glauben ganz gewiss belohnen.
www.gute-saat.de

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 6,943
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #6947 am: 07.07.2022, 09:33:15 (CEST) »
Seitdem Jesus Christus mein Erlöser und Herr geworden ist, erlebe ich viele Wunder die Gott mir schenkte, die ich nicht vergessen will, und gerne davon erzähle. Lies dazu Psalm 77,12

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 6,943
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #6948 am: 07.07.2022, 09:43:03 (CEST) »
In deiner Hand, HERR, steht es, jedermann groß und stark zu machen. 1.Chronik 29,12

Jesus herzte die Kinder und legte die Hände auf sie und segnete sie. Markus 10,16

Ein Spruch heisst: "Am Segen Gottes ist alles gelegen". Darum will ich alle Menschen segnen und ein Zeugnis sein für einen Erlöser und Herrn Jesus Christus.
https://www.youtube.com/watch?v=g7GPYbBQikk

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 6,943
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #6949 am: 08.07.2022, 09:10:29 (CEST) »
Weil Jesus Christus mir alle meine Schuld vergeben hat, will auch ich allen Menschen alles vergeben, und auf niemanden zornig sein, weil auch Gott seinen Zorn von mir abgewendet hat, als ich Jesus Christus als meinen Erlöser und Herrn angenommen habe. Lies dazu Epheser 4,26

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 6,943
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #6950 am: 08.07.2022, 13:23:50 (CEST) »
Ich will euch heimsuchen, spricht der HERR, nach der Frucht eures Tuns. Jeremia 21,14

Lasst uns Gutes tun und nicht müde werden; denn zu seiner Zeit werden wir auch ernten, wenn wir nicht nachlassen. Galater 6,9

Allen Menschen Gutes tun kann ich nur, weil Jesus Christus als mein Erlöser und Herr auch mir Gutes getan hat, indem er mir alle Schuld vergab und mir das ewige Leben bei sich schenkte.
https://www.youtube.com/watch?v=EjaVfgSiFhk&list=PLVWT903ri0EyKO__vCX0FL9vXdlFlxsoi&index=6

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 6,943
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #6951 am: 09.07.2022, 15:49:52 (CEST) »
Ich konnte alle Menschen die gegen mich sind erst lieben, als Jesus Christus mir alle meine Schuld vergab und mein Erlöser und mein Herr geworden ist. Lies dazu Lukas 6,35

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 6,943
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #6952 am: 09.07.2022, 16:35:25 (CEST) »
Sie litten keinen Durst, als der HERR sie leitete in der Wüste. Er ließ ihnen Wasser aus dem Felsen fließen. Jesaja 48,21

Jesus spricht: Wen da dürstet, der komme zu mir und trinke! Johannes 7,37

Meinen Durst nach mehr Geld, Besitz, Erfolg, Anerkennung und Annahme war nie gestillt, bis ich in Jesus Christus als mein Erlöser und Herr mit dem was ich habe zufrieden bin.
https://www.youtube.com/watch?v=BIPpzNpc4jk&list=PLVWT903ri0EyKO__vCX0FL9vXdlFlxsoi&index=15

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 6,943
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #6953 am: 10.07.2022, 09:55:57 (CEST) »
Ein erfülltes und frohes Leben kann ich nur haben, wenn ich mich von Jesus Christus als meinen Erlöser und Herrn führen lasse. Lies dazu Psalm 143.10

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 6,943
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #6954 am: 10.07.2022, 10:38:40 (CEST) »
Siehe, wie der Ton in des Töpfers Hand, so seid auch ihr in meiner Hand. Jeremia 18,6

Gott ist's, der in euch wirkt beides, das Wollen und das Vollbringen, nach seinem Wohlgefallen. Philipper 2,13

Alles was ich bin und habe ist Gottes Geschenk und sein Wirken in mir, weil ich Jesus Christus als meinen Erlöser und Herrn angenommen habe.
https://www.youtube.com/watch?v=i15qA04Lkhs

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 6,943
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #6955 am: 10.07.2022, 10:59:53 (CEST) »
Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt und stirbt, bleibt es allein; wenn es aber stirbt, bringt es viel Frucht. Johannes 12,24

Das Weizenkorn

Viele Menschen essen jeden Tag Brot. Oft wird es aus Weizenmehl gebacken, das aus Weizenkorn gemahlen wurde. Weizen wird auf allen Kontinenten angebaut. Ein Korn wird in die Erde gesät und fängt bei Feuchtigkeit und Wärme an zu keimen. Ein Teil wächst nach oben zu einer Pflanze, der andere Teil bildet Wurzeln nach unten in der Erde. Der Halm trägt am Schluss das Gewicht einer reifen Ähre. Die Frucht besteht aus 30, 60 oder sogar 100 Körnern. Jedes einzelne Korn kann wieder ausgesät werden und wird wieder Frucht bringen. Dieses Wunder der Schöpfung Gottes vollzieht sich Jahr für Jahr vor unseren Augen.

Als Jesus Christus dieses Wort vom Weizenkorn sagte, meinte Er damit sich selbst: Er selbst müsste sterben, damit durch seinen Tod Frucht für Gott entstehen könnte, das heißt, dass Menschen, die an Ihn glauben, errettet werden könnten. Mit anderen Worten: Wäre Er nicht gestorben („wenn das Weizenkorn nicht … stirbt“), gäbe es keine Frucht („bleibt das Weizenkorn allein“).

Die Frucht einer Pflanze ist von derselben Art wie das Samenkorn, das in die Erde gelegt wird. So haben alle Gläubigen, die zur Frucht Jesu gehören, dasselbe Leben wie Er. In ihren Wünschen, ihrem Denken und ihrem Verhalten ist das Leben Jesu wiederzuerkennen. Und es unterscheidet sich von dem Streben der Menschen dieser Welt, das auf das Sichtbare ausgerichtet ist.

Alle, die zu dieser Frucht gehören, sind dem Herrn Jesus von Herzen dankbar, dass Er nicht allein bleiben wollte und dafür den Tod erlitten hat. Und sie freuen sich darüber, dass der Tod Jesu „viel Frucht“ hervorgebracht hat. Es ist eine unzählbare Schar: „Du hast für Gott erkauft, durch dein Blut, aus jedem Stamm und jeder Sprache und jedem Volk und jeder Nation“ (Offenbarung 5,9) - Der Tod und die Auferstehung Jesu haben Auswirkungen, die bis in die Ewigkeit reichen!
www.gute-saat.de

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 6,943
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #6956 am: 10.07.2022, 21:47:45 (CEST) »
Ich habe soeben die Seite www.fitundheil.ch/entgiftungskur über Entgiftung fertig gemacht. Viel Freude beim Lesen und gute Gesundheit.

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 6,943
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #6957 am: 11.07.2022, 08:46:13 (CEST) »
Im Leben läuft nicht immer als so wie man es gerne hätte. Lass dich vom Beitrag über Lebensstürme https://www.erf.de/.../erf.../audiothek/wort-zum-tag/73-6823 ermutigen - damit du dich wieder freuen kannst.

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 6,943
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #6958 am: 11.07.2022, 11:12:00 (CEST) »
Ich bin Gott von Herzen dankbar, dass ich von seinem Willen hörte, und so Jesus Christus als meinen Erlöser und Herrn annehmen konnte, und jetzt gerettet bin vom ewigen Verderben. Lies dazu Prediger 12,13

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 6,943
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #6959 am: 11.07.2022, 14:23:28 (CEST) »
HERR, du bist meine Stärke und Kraft und meine Zuflucht in der Not! Jeremia 16,19

Wir sind von allen Seiten bedrängt, aber wir ängstigen uns nicht. Uns ist bange, aber wir verzagen nicht. 2.Korinther 4,8

In allen schwierigen Situationen weiss ich mich von Jesus Christus getragen, weil er mein Erlöser von allem Bösen, und mein Herr, dem ich allein dienen will, geworden ist.
https://www.youtube.com/watch?v=S8JN2mR8jdw&list=PLVWT903ri0EyKO__vCX0FL9vXdlFlxsoi&index=8