Autor Thema: Grösster Gottesdienst Europas  (Gelesen 11492 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 6,721
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Grösster Gottesdienst Europas
« am: 29.03.2009, 16:18:00 (CEST) »
Heute Abend fängt um 19.30 der grösste Gottesdienst Europas an. Der Gottesdienst findet in Cemnitz statt und wird an über 1000 Orte in Europa über Satellit ausgestrahlt.

Vielleicht hast du schon die Plakate von den Anlässe von ProChrist gesehen? Am Freitag ist das Inserat sogar in der Blick-Zeitung erschienen.

Ich freue mich auf die Abende mit den Vorträge, die bestimmt auf viele Fragen eine Antwort geben. Es gibt so viele schlechte Nachrichten die einem Betrücken Ich freue mich, das es auch einmal eine gute Nachricht gibt. Unter www.prochrist.de kann man sehen wo die über 1000 Orte sind. Wer keinen Ort in der Nähe hat, kann den Gottesdienst auch auf dem Fernsehkanal ERF1 oder unter www.erf.de online miterleben.

Viel Freude und Gottes Segen beim Zusehen und Anhören.

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 6,721
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Grösster Gottesdienst Europas
« Antwort #1 am: 30.03.2009, 18:25:28 (CEST) »
Der Veranstaltungsabend gestern war sehr schön. Ich habe mich sehr gefreut, dass so viele Menschen kamen, die ich noch nie gesehen habe. Das Vorprogramm mit den Interview war sehr interessant. Dann begann die Übertragung aus Chemnitz, wo über 6\'300 Besucher waren. Die schönen Lieder, das Zeugnis von der Frau, die durch eine falsche Operation ihr Bein verloren hat, haben mit sehr berührt.

Die Frau wollte ihre Krampfadern ziehen lassen und die Ärztin hat ihr de Hauptvene gezogen. Sie schwebte in Lebensgefahr und nachdem sie ihr das Bein amputiert hatten, überlebte sie. Die Frau war kein bisschen wütend auf die Ärztin, sie vergab ihr von Anfang an, und dankte Gott, dass sie überlebt hatte. Das alles konnte sie nur tun, weil sie die Gewissheit hat, dass alles was Gott zulässt ihr zum Besten dient Römer 8,28.

Die Botschaft von Ulrich Parzany mit dem Thema: Gewagt, wem kann ich noch glauben, war auch sehr bewegend. Unter www.erf.de/5079-542-2852-Artikel.html kann man die Predig hören. Viele Menschen kamen in Cemnitz nach vorne um ihr Leben Jesus anzuvertrauen.

Bei uns ist leider niemand nach vorne gekommen. Wir beten weiter, dass Gott die Herzen berührt und Menschen zum Glauben an Jesus Christus kommen.

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 6,721
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Grösster Gottesdienst Europas
« Antwort #2 am: 31.03.2009, 07:18:46 (CEST) »
Gestern war wieder eine sehr eindrücklich Predigt von Ulrich Parzany. Diesmal kamen auch bei uns in Chur einige nach vorne um vor allen Menschen zu bezeugen, dass Sie Jesus Christus annehmen und ihm nachfolgen wollen. Ich habe mich über das Wirken Gottes sehr gefreut.

Ein Bekannter von mir ging auch nach vorne. Sein Freund der mit ihm mitkam, bliebt allein zurück. Ich ging zu ihm und wir redeten über  den Heilsplan Gottes. Im wurde bewusst, dass er ohne Entscheidung für Jesus Christus nicht zu Gott kommen kann. Auf eine Frage, wann er Jesus 100% nachfolgen wolle, meinte er: "Jetzt". Ich war sehr berührt mitzuerleben, was für eine Freud in ihm aufkam, als er Jesus im Gebet seine Sünden bekannte, und ihn als seinen Herrn und Erlöser in sein Leben bat. Er ist jetzt ein Kind Gottes und ein Erbe vom Himmelreich!

Ich freue mich auf den heutigen Abend und bin gespannt wie viele Menschen heute Abend durch Gottes Führung vom Zweifeln zum Staunen kommen.

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 6,721
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Grösster Gottesdienst Europas
« Antwort #3 am: 03.04.2009, 07:37:48 (CEST) »
Gestern Abend kamen wieder einige Personen nach vorne um ihr Leben Jesus anzuvertrauen.

Ich fand die Predigt von Ulrich Parzany sehr ermutigend und herausvordernt. Was ich vermisst habe waren die Worte Erlösung vom ewigen Verderben. Hätte ich mich noch nicht für Jesus entschieden, ich wäre vielleicht nicht nach vorne gegangen, weil ich mir gesagt hätte, mir genügt das Leben was ich jetzt lebe, die Hauptsache ich ja das ich in den Himmel kommen. Das man ohne Jesus nicht in den Himmel kommt, davon war nichts zu hören.
Ich habe mich vor 26 Jahren entschieden, weil mir während der Botschaft bewusst wurde, dass ich ohne die persönliche Entscheidung für Jesus nicht in den Himmel komme. Dass alle Sakramente mich nicht retten ohne meine persönliche Entscheidung ganz für Jesus zu leben.

Ich dacht mir, wenn am Schluss zum Beispiel folgender Aufruf gekommen wäre…

Gott liebt allen Menschen so sehr, dass er seinen Sohn für unsere Rettung sterben lies. Er will nicht unser Verderben, sondern dass wir umkehren vom eigenen Weg und mit Gott leben. Dies können wir nur, wenn wir Jesus Christus als unseren Retter und Herrn annehmen. Wir Menschen werden nicht durch Sakramente oder Handlungen erlöst, sondern allein durch eine persönliche Entscheidung mit Jesus Christus zu leben. Wenn Ihnen heute Abend Gott gezeigt hat, dass Sie mit ihrer Schuld vor ihm nicht bestehen können, und Sie den Wunsch haben gerettet zu werden, dann können Sie nach vorne kommen und die Rettung in Jesus Christus annehmen. Gott wartet mit offenen Armen auf Sie! Ich bitte Sie im Auftrag Gottes, versöhnen Sie sich mit Gott und nehmen Sie das ewige Leben als ein Geschenk Gottes heute Abend an. Haben Sie den Mut nach vorne zu kommen, Gott wird Sie annehmen als sein Kind, er wird Ihnen alle Schuld vergeben, und Ihnen das ewige Leben schenken.

…hätten sich vielleicht viel mehr Menschen für Jesus entschieden, weil ihnen bewusst wurde, dass sie ohne Jesus verloren gehen.

Was denkt ihr darüber?

Offline Ted

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 435
  • Total likes: 5
  • Dank erhalten: 6
  • Jesus Christus, mein Herr und mein Gott
    • Jesusruf.de
Re: Grösster Gottesdienst Europas
« Antwort #4 am: 03.04.2009, 12:38:34 (CEST) »
Was ich darübver denke? Dass Du mit Deinen Worten den Nagel auf den Kopf getroffen hast. Eine wunderbare Ergänzung zu den ProChrist Predigten. Ich schliesse mich Deinen Worten vollumfänglich an.

Zitat
Wir Menschen werden nicht durch Sakramente oder Handlungen erlöst, sondern allein durch eine persönliche Entscheidung mit Jesus Christus zu leben.
Wie es auch im ProChrist-Lied heisst "was mich besser macht vor dir, das hast Du längst am Kreuz getan". Nur die persönliche Annahme des Blutes Christi am Kreuz kann uns in Gottes Augen angenehm machen. Sonst nichts.
Denn er hat den, der von keiner Sünde wußte, für uns zur Sünde gemacht, damit wir in ihm die Gerechtigkeit würden, die vor Gott gilt. (2. Korinther 5,21)
Jesus Christus ist der Weg und die Wahrheit und das Leben, es kommt niemand zum Vater ausser durch IHN (siehe Johannesevangelium 14,6)

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 6,721
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Grösster Gottesdienst Europas
« Antwort #5 am: 03.04.2009, 15:16:09 (CEST) »
Lieber Ted

Danke für deine Antwort. Sie hat mich sehr ermutigt. Ich hoffe, dass Ulrich Parzany noch von der Erlösung und dem ewigen Verderben spricht, damit die Zuhörer nicht glauben, dass die Hinwendung zu Jesus zur eine Entscheidung sei für ein besseres Leben hier auf Erden.

Offline Ted

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 435
  • Total likes: 5
  • Dank erhalten: 6
  • Jesus Christus, mein Herr und mein Gott
    • Jesusruf.de
Re: Grösster Gottesdienst Europas
« Antwort #6 am: 03.04.2009, 19:08:12 (CEST) »
An dieser Stelle möchte ich alle aus dem Raum Stuttgart-Weilimdorf / Stuttgart-Feuerbach / Ditzingen / Gerlingen / Leonberg, die noch keinen Veranstaltungsort für ProChrist 2009 gefunden haben, einladen, diese Abende bei mir zu erleben. Meine Adresse findet sich im Impressum der Website www.Jesusruf.de.

Die Live-Übertragungen von ProChrist gehen noch bis Sonntag, 5. April 2009.

Wir beginnen jeden Abend um ca. 19:30. Jedermann ist herzlich willkommen.
« Letzte Änderung: 03.04.2009, 19:20:52 (CEST) von Ted@FJR »
Jesus Christus ist der Weg und die Wahrheit und das Leben, es kommt niemand zum Vater ausser durch IHN (siehe Johannesevangelium 14,6)

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 6,721
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Grösster Gottesdienst Europas
« Antwort #7 am: 05.04.2009, 08:05:50 (CEST) »
Lieber Ted

Es freut mich sehr, dass du bei dir die Übertragung von ProChrist anbietest. Ich wünsche dir heute viele Gäste, Gottes segnende Gegenwart und dass Jesus den Gästen die Herzen auftut.

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 6,721
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Grösster Gottesdienst Europas
« Antwort #8 am: 06.04.2009, 13:57:22 (CEST) »
Rund 1,1 Millionen Besucher verfolgten zwischen dem 29. März und dem 5. April den größten Gottesdienst Europas, der aus der Chemnitz Arena per Satellit an weit über 1.300 Veranstaltungsorte in 18 Ländern Europas übertragen wurde. Besonders beacht lich: Deutlich über 56.000 Menschen nutzten allein in Deutschland, Österreich und der Schweiz das Angebot von ProChrist-Leiter Pfarrer Ulrich Parzany und suchten das Gespräch mit Seelsorgern am jeweiligen Veranstaltungsort. Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Zweifeln und Staunen“ und fand bereits zum siebten Mal statt.

Bei uns haben 8 Personen zum ersten Mal ihr Leben Jesus Christus anvertraut. Es ist zu hoffen, dass noch viele Menschen mehr sich entschieden haben, indem Sie das Gebet nachgesprochen haben. Wir sind gespannt wie viele Menschen zum Schnupper-Bibelgrundkurs kommen.

Mit der letzten Veranstaltung am 5. April ist ProChrist nicht zu Ende. In allen Gemeinden finden von April bis Juni 2009 viele Weiterführungsangebote in Form von Kursen statt. Im ProChrist-Kurs „Unterwegs mit Jesus Christus“ geht es an jedem Abend um ein biblisches Basisthema. Unter anderem sind das Jesus, Gebet und Gemeinde. Diese Themen werden in Kleingruppen besprochen. Der Kurs dient dazu, persönliche Erfahrungen mit Jesus zu machen und sich biblisches Wissen anzueignen oder zu vertiefen.

Ein weiteres Angebot ist der Alphakurs. Dieser behandelt grundlegende Fragen zum christlichen Glauben. Alle Veranstaltungen beginnen mit einem Referat oder einem Video zum Thema des Abends. Anschließend findet in Gesprächsgruppen ein Austausch über das Thema statt, bei dem Fragen geklärt werden können.



Offline Giggi

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 26
  • Total likes: 0
  • Dank erhalten: 1
  • Ich bin neu hier :-)
Re: Grösster Gottesdienst Europas
« Antwort #9 am: 06.04.2009, 22:17:06 (CEST) »
Auch bei uns in der Gemeinde haben sich gestern Abend schon einige Leute für den Alpha-Kurs gemeldet. Ich habe mich darüber sehr gefreut, da ich mich dort immer sehr wohl gefühlt habe.

Dir Ted gilt ein besonderer Dank:Mit so viel Begeisterung für Pro Christ  hast Du Dein Heim als Übertragungsort angeboten und Menschen eingeladen.Schon am Eingang das grosse, für jeden sichtbare Schild-selbstgemacht! Danke für alles, wofür mir die Worte fehlen.
    
DU VERMEHRST DEN JUBEL, DU MACHST DIE FREUDE GROSS.
SIE FREUEN SICH VOR DIR, WIE MAN SICH FREUT IN DER ERNTE,
WIE MAN JAUCHZT BEIM VERTEILEN DER BEUTE. Jes.9,2

Unser Herr ist so gut und es ist ihm eine grosse Freude auch Dir über alle Massen wohl zu tun.
Du bist in Gottes Güte eingepackt und mit dem Gütesiegel seiner Gnade versehen.

« Letzte Änderung: 06.04.2009, 22:19:44 (CEST) von Brigitte_Braun »
Ich weiß, dass mein Erlöser lebt!

Offline Ted

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 435
  • Total likes: 5
  • Dank erhalten: 6
  • Jesus Christus, mein Herr und mein Gott
    • Jesusruf.de
Re: Grösster Gottesdienst Europas
« Antwort #10 am: 07.04.2009, 13:12:54 (CEST) »
Liebe Brigitte,

Du schreibst:
Zitat
Dir Ted gilt ein besonderer Dank
- das ist lieb von Dir gemeint, aber das ist keines besonderen Dankes wert. Es ist mir eine Freude, Menschen zu Jesus einzuladen und aller Dank gebührt Jesus, wenn Menschen sich einladen lassen, Seinen Ruf hören und die Wahrheit erkennen dürfen.

Was mich bei dieser ProChrist-Reihe so beeindruckt, begeistert hat: in einer ehemaligen Hochburg des Atheismus, aus einer Stadt, die den Namen eines der Chef-Ideologen des Atheismus trug (Karl-Marx-Stadt), erschallte Europaweit die Botschaft von Jesus Christus, dem Herrn und Erlöser. Hier wird wieder einmal überdeutlich der Sieg Jesu sichtbar. Der Feind muss verstummen, Gott hat geredet. Nichts ist dem Herrn Jesus zu schwer. Dort wo es vor nicht allzu langer Zeit hiess "ohne Gott und Sonnenschein fahren wir die Ernte ein", hat Gott nun Seine Ernte eingefahren.

Gott, dem Vater, sei Dank durch Jesus Christus, unserem Herrn!

Übrigens, meine persönliche Freude: dieser Triumph Gottes hat sich sinngemäss im kleinen Massstab auch hier bei mir manifestiert, in einem Haus, in dem jahrzehntelang nicht von Jesus geredet werden durfte...
« Letzte Änderung: 07.04.2009, 13:16:28 (CEST) von Ted@FJR »
Jesus Christus ist der Weg und die Wahrheit und das Leben, es kommt niemand zum Vater ausser durch IHN (siehe Johannesevangelium 14,6)