Autor Thema: Wo soll ich hin?  (Gelesen 3425 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ted

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 435
  • Total likes: 5
  • Dank erhalten: 6
  • Jesus Christus, mein Herr und mein Gott
    • Jesusruf.de
Wo soll ich hin?
« am: 05.06.2008, 00:38:53 (CEST) »
Wo soll ich hin?

Wo soll ich hin? Als müder Wandrer,
lang\' ich bei Deinem Kreuze an,
und weiß nun gründlich, dass kein andrer
mich schuld\'gen Sünder retten kann.
Ich fragte nach dem Hort des Lebens
und bettelte um Trost und Licht
an tausend Schwellen - ach, vergebens!
An Deine Schwelle trat ich nicht.

Wo soll ich hin? Die trüben Bäche
der Erdenweisheit schöpft\' ich aus;
wie viel verhieß die bunte Fläche!
Die Tiefe barg des Zweifels Graus.
Nur dämmernder Vermutungsschimmer,
mehr "Nein" als "Ja" ward mir zuteil.
Verbürgtes sucht\', doch fand ich nimmer;
ich sucht\' ja nicht bei Dir mein Heil!

Wohin? Solang in eigner Stärke
erfüllen wollt\' ich Dein Gebot,
was nützten alle eignen Werke
Auch das Gesetz bracht\' Fluch und Tod!
Doch alle meine Fragen enden,
seit ich am Kreuz den Anker warf:
ich fand in den durchgrabnen Händen
auf ewig, was mein Herz bedarf!

Friedrich Wilhelm Krummacher (1796 - 1868)

Die vertonte Fassung gibt\'s hier
Jesus Christus ist der Weg und die Wahrheit und das Leben, es kommt niemand zum Vater ausser durch IHN (siehe Johannesevangelium 14,6)