Neueste Beiträge

Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 10
41
Biblische Themen / Re: Gedanken zur Tageslosung
« Letzter Beitrag von Bernhard am 11.01.2022, 21:14:18 (CET) »
Wenn es mir nicht so gut geht, so erlebe ich, dass mein Erlöser und Herr Jesus Christus mir ganz nahe ist, und ich mich freuen kann, das seine Gnade mir das Wichtigste ist.
2Koronther 12,9
42
Biblische Themen / Re: Gedanken zur Tageslosung
« Letzter Beitrag von Bernhard am 11.01.2022, 07:43:56 (CET) »
Du wirst erfahren, dass dein Zelt in Frieden ist, und überschaust du deine Wohnung, so wirst du nichts vermissen. Hiob 5,24

Ein Zuhause
So stellen wir uns eine intakte Familie und ein schönes Zuhause vor: eine Wohnung, in der alles vorhanden ist, Eltern und Kinder, die miteinander harmonieren und sich einig sind. Keine Not, keine Probleme, kein Missklang.

So ähnlich hat es sich wohl auch der Niederländer Vincent van Gogh (1853-1890) vorgestellt, als er eines seiner, wie er selbst sagt, besten Bilder gemalt hat: „Vincents Schlafzimmer in Arles“ aus dem Jahr 1888. Man sieht ein kleines Zimmer, ein Bett, ein Nachttisch, ein Stuhl, alles in warmen und strahlenden Farben gemalt. Der Holzfußboden, die Wände und die einfachen Holzmöbel vermitteln den Eindruck von Ruhe und Bodenständigkeit. Auch van Gogh träumte von einem harmonischen Familien­leben - doch die Erfüllung seines Traumes blieb ihm zeitlebens versagt.

Vielleicht haben Sie und ich auch einen Traum - und vielleicht wird sich auch unser Traum nicht erfüllen. Wir haben keine schöne Wohnung, kein schönes Haus, wohnen in der falschen Gegend und Nachbarschaft. Uns fehlt das nötige Geld und ein liebevolles Miteinander kennen wir schon lange nicht mehr. Wir sind krank oder befürchten, krank zu werden, oder unser Älterwerden beunruhigt uns. Selten ist alles perfekt und zufrieden sind wir auch (fast) nie.

Auch Jesus Christus spricht von Wohnungen, Wohnungen im Haus seines Vaters. Aber sie sind kein Traum, sondern Realität. Denn Er hat verheißen, sie zuzubereiten, wenn Er in den Himmel zurückgeht. Und dann fährt Er fort: „Ich komme wieder und werde euch zu mir nehmen, damit, wo ich bin, auch ihr seiet“ (Johannes 14,3). Eine solche Wohnung bei Ihm und mit Ihm wird ganz sicher unvorstellbar schön sein!
https://gute-saat.de
43
Biblische Themen / Re: Gedanken zur Tageslosung
« Letzter Beitrag von Bernhard am 11.01.2022, 06:08:56 (CET) »
Wo Träume sich mehren und Nichtigkeiten und viele Worte, da fürchte Gott! Prediger 5,6

Niemand soll euch das Heil absprechen, der sich in Demutsübungen und Engelverehrung gefällt und das mit irgendwelchen visionären Erlebnissen begründet. Solche Menschen blähen sich grundlos auf in ihrer rein irdischen Gesinnung, statt sich an Christus zu halten. Kolosser 2,18

Ich bin froh, dass ich erkennen konnte, dass allein Jesus Christus mein Erlöser, mein Herr, mein Helfer und mein einziger Mittler zu Gott ist.
https://www.youtube.com/watch?v=1AdYWfG53IA&list=PLVWT903ri0EyKO__vCX0FL9vXdlFlxsoi&index=69
44
Biblische Themen / Re: Gedanken zur Tageslosung
« Letzter Beitrag von Bernhard am 11.01.2022, 05:52:20 (CET) »
Viele Menschen glauben dass Jesus Christus nicht Gott ist.

Joh 10,30 Ich und der Vater sind eins. 31 Da hoben die Juden abermals Steine auf, um ihn zu steinigen.
Und warum wollten die Juden den Herrn “Jesus” für diese Aussage steinigen?

Weil die Juden verstanden (im Gegensatz zu vielen Menschen), was Jesus damit meinte!
Sie sahen es als Gotteslästerung an, weil er sich damit selbst zu Gott machte.

Jesus hat auch niemals abgestritten, dass er Herr und Gott ist.
Johannes 20, 28 Thomas antwortete und sprach zu ihm: Mein Herr und mein Gott! 29 Spricht Jesus zu ihm: Weil du mich gesehen hast, darum glaubst du? Selig sind, die nicht sehen und doch glauben!

Mit dem letzten Satz sagt Jesus zu denen, die ihn nicht gesehen haben, dass sie selig sind, wenn sie glauben, dass er ihr Herr und Gott ist.
45
Biblische Themen / Re: Gedanken zur Tageslosung
« Letzter Beitrag von Bernhard am 10.01.2022, 21:11:18 (CET) »
Am Sonntag hörten wir die mutmachende Predigt von Daniel Vassen https://www.youtube.com/watch?v=v3Kwh4I-6lI die ich allen sehr empfehle auch anzuschauen. Gott segne dich dabei.
46
Biblische Themen / Re: Gedanken zur Tageslosung
« Letzter Beitrag von Bernhard am 10.01.2022, 11:12:51 (CET) »
Anfang des Evangeliums Jesu Christi, des Sohnes Gottes ... Markus 1,1

Das Evangelium
Evangelium bedeutet „Gute Botschaft“. Dabei handelt es sich um eine ganz besondere Botschaft von Gott selbst. Inhalt dieser Botschaft ist eine wunderbare Person: Jesus Christus, Gottes Sohn. Gott hat vier Schreiber benutzt, um aus vier verschiedenen Blickwinkeln über das Leben Jesu in Wort und Tat berichten zu lassen: die Evangelisten Matthäus, Markus, Lukas und Johannes.

Der heutige Tagesvers ist die Einleitung zum Markus-Evangelium. Markus beschreibt den Herrn Jesus vor allem als Diener und betont zugleich, dass dieser der Sohn Gottes ist.

Jesus Christus hat einmal mit folgenden Worten seinen Jüngern erklärt, warum Er in die Welt gekommen war: „Der Sohn des Menschen [damit meint Jesus sich selbst] ist nicht gekommen, um bedient zu werden, sondern um zu dienen und sein Leben zu geben als Lösegeld für viele“ (Markus 10,45). - Ist es nicht gewaltig, dass der ewige Sohn Gottes Mensch geworden ist und auf der Erde gelebt hat, um uns Menschen zu dienen?

Warum war dieser „Dienst“ notwendig? Weil Jesus Christus damit zeigen wollte, dass Gott die Menschen liebt. Er ist ein barmherziger Gott, der gerne hilft. Er will die Menschen aus ihrem Elend herausziehen.

Und genau das ist die Botschaft des Evangeliums: Jesus Christus kam zu uns, um wohlzutun und zu heilen. Unermüdlich nahm Er sich der Hilfsbedürftigen an. Mehr noch: Er wollte uns von unseren Sünden erretten, um uns mit Gott zu versöhnen und uns eine Hoffnung über den Tod hinaus zu schenken. Dafür ließ Er sich an das Kreuz schlagen und litt und starb stellver­tretend für fremde Schuld. Damit hat Er allen, die an Ihn glauben, den allergrößten Dienst erwiesen.
https://www.gute-saat.de
47
Biblische Themen / Re: Gedanken zur Tageslosung
« Letzter Beitrag von Bernhard am 10.01.2022, 09:30:54 (CET) »
Wer kann merken, wie oft er fehlet? Verzeihe mir die verborgenen Sünden! Psalm 19,13

Der Herr wird auch, was im Dunkeln verborgen ist, ans Licht bringen und wird Sinnen und Trachten der Herzen offenbar machen. Und dann wird einem jeden sein Lob zuteil werden von Gott.1.Korinther 4,5

Es ermutigt mich, wenn mein Erlöser und Herr Jesus Christus mich zum Guten führt, so weiss ich das ich mit ihm Verbunden bin.
https://www.youtube.com/watch?v=NNQufR7bY6Y&list=PLVWT903ri0EyKO__vCX0FL9vXdlFlxsoi&index=68&t=74s
48
Biblische Themen / Re: Gedanken zur Tageslosung
« Letzter Beitrag von Bernhard am 09.01.2022, 09:33:09 (CET) »
Allein Gottes Wort die Bibel www.fitundheil.ch/bibel zeigt dir den Willen Gottes für ein ewiges Leben bei Gott.
49
Biblische Themen / Re: Gedanken zur Tageslosung
« Letzter Beitrag von Bernhard am 09.01.2022, 07:44:17 (CET) »
Unter https://www.twr360.org/?lang=22 kannst du viele Beiträge finden in über 100 Sprachen und Bibelauslegungen von Dr. McGee hören. www.Gottsegnedich.ch in allem was du tust.
50
Biblische Themen / Re: Gedanken zur Tageslosung
« Letzter Beitrag von Bernhard am 09.01.2022, 07:38:18 (CET) »
Unter https://www.twr360.org/?lang=22 kannst du viele Beiträge finden in über 100 Sprachen und Bibelauslegungen von Dr. McGee hören. www.Gottsegnedich.ch in allem was du tust.
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 10