Autor Thema: Gedanken zur Tageslosung  (Gelesen 1361568 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,191
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7005 am: 26.07.2022, 11:04:49 (CEST) »
Machet kund unter den Völkern sein Tun, verkündiget, wie sein Name so hoch ist! Jesaja 12,4

Johannes schreibt: Ich sah einen Engel fliegen mitten durch den Himmel, der hatte ein ewiges Evangelium zu verkündigen denen, die auf Erden wohnen, allen Nationen und Stämmen und Sprachen und Völkern. Und er sprach mit großer Stimme: Fürchtet Gott und gebt ihm die Ehre. Offenbarung 14,6-7

Es ermutigt mich das Christen auf der ganzen Welt die alleinige Erlösung durch Jesus Christus verkünden, was auch ich nach meinen Mögleichkeiten gerne tue.
https://www.youtube.com/watch?v=31oojDe5YT0&list=PLVWT903ri0EyKO__vCX0FL9vXdlFlxsoi&index=10

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,191
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7006 am: 26.07.2022, 12:13:20 (CEST) »
Ich stelle mein Leben gerne ganz meinem Erlöser und Herrn Jesus Christus zur Verfügung, weil er mich gerettet hat von ewigen Verderben, mit den schrecklichen Qualen die ich verdient hätte. Lies dazu Römer 12,1

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,191
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7007 am: 26.07.2022, 21:13:09 (CEST) »
Sie sind...geschwätzig und beschäftigen sich mit Dingen, die sie überhaupt nichts angehen. 1. Timotheus 5, 13 HfA

Die Bibel nennt Tratsch Einmischung in die Angelegenheiten anderer Menschen. Jemand sagte: „Ich habe Freunde und Familien unsagbar unter Tratsch leiden sehen…Information, die jemand ungewünscht über dir ausgießt, wahr, halb wahr oder ganz unwahr. Vielleicht mit guten Motiven, aber Tratsch enthält immer Negatives und lässt Dritte schlecht dastehen. Die Person, um die es geht, ist außen vor, denn es wird nicht mit, sondern über sie gesprochen.“ Ein Leiter sagte: „Die christliche Armee ist die Einzige, die auf ihre Verwundeten schießt.“ Dein Standard soll sein, Menschen nach deinen eigenen Erfahrungen mit ihnen zu beurteilen und nicht nach den Einschätzungen von jemand anders. Informationen aus zweiter Hand sind immer unzuverlässig. Jesus weist uns an: „Behandelt die Menschen stets so, wie ihr von ihnen behandelt werden möchtet.“ (Mt 7, 12 HfA). Jeder, der Opfer von Tratsch war, kann das nachvollziehen. Gerüchte oder Anspielungen können harmlos erscheinen, aber es ist egal, ob sie böse gemeint sind. Tratsch verhindert liebevolles Miteinander und lässt uns nicht das Beste im Anderen sehen. Oder wie jemand sagte: „Gebt nichts weiter, was jemanden verletzen könnte.“ In der Bibel steht: „Die Liebe deckt viele Sünden zu.“ (1.Petr 5, 8 EÜ) und so hat Klatsch und Tratsch keinen Platz im Leib Christi. Wenn du etwas über einen anderen Menschen weißt, dann behalte es bei dir, auch wenn es noch Andere betrifft und vielleicht unangenehm ist. Gott wird sich darum kümmern. Er kennt unsere innersten Geheimnisse.

Auch zu Hören unter https://freudeamheute.com/2022/07/26/mit-was-beschaeftigst-du-dich/

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,191
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7008 am: 27.07.2022, 09:59:31 (CEST) »
Danket dem Herrn aller Herren, der allein große Wunder tut, denn seine Güte währet ewiglich. Psalm 136,3.4

Einer unter den Aussätzigen, als er sah, dass er gesund geworden war, kehrte er um und pries Gott mit lauter Stimme und fiel nieder auf sein Angesicht zu Jesu Füßen und dankte ihm. Lukas 17,15-16

Ich danke meinem Herrn und Heiland Jesus Christus gerne, dass er mich erlöst hat vom ewigen Verderben und mir den Himmel geschenkt hat.
https://www.youtube.com/watch?v=kAFjn7fOyro&list=PLVWT903ri0EyKO__vCX0FL9vXdlFlxsoi&index=20

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,191
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7009 am: 27.07.2022, 10:23:46 (CEST) »
«Durch die Bibel» ist ein weltweites Bibelprogramm in über 100 Sprachen und Dialekten von Dr. McGee, der das Anliegen hatte: Das ganze Wort Gottes der ganzen Welt zu verkündigen. Unter https://www.twr360.org/scripture kannst du die ganze Bibel sehen und die Auslegung hören. Gott segne dich dabei.

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,191
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7010 am: 27.07.2022, 11:56:41 (CEST) »
Wenn Jesus Christus als mein Erlöser und Herr mir alles geben will was ich zum Leben brauche, so bitte ich ihn gerne um alles was ich brauche, um zu seiner Ehre zu leben. Lies dazu 1.Thessalonicher 5,17

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,191
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7011 am: 27.07.2022, 15:49:41 (CEST) »
Eben schriebe ich etwas über Hypnose.
Hypnose stammt von dem griechischen Wort „Hypnos“ ab und bedeutet soviel wie Schlaf. Der Begriff Schlaf wird der Hypnose allerdings nicht gerecht, da hypnotisierte Menschen nicht schlafen, sondern sich in einem Trance-Zustand befinden.
In Trance werden Bewusstsein, Logik und Verstand reduziert, und der normale rationale Verstand wird ausgeschaltet. Gott hat uns den Verstand nicht umsonst gegeben, in der Bibel wird der Mensch dazu aufgefordert, nüchtern zu bleiben: „So lasset uns nun nicht schlafen wie die andern, sondern lasset uns wachen und nüchtern sein.“ (1. Thessalonicher 5,6)
In Trance erhält der Patient vom Hypnotiseur verbale Anweisungen, sogenannte Suggestionen, die direkt auf das Unterbewusstsein wirken. Der Hypnotiseur bekommt durch die Suggestion über den Patienten eine Macht, was ein Missbrauch nie ganz ausgeschlossen werden kann. So wird die Hypnose eine Gefahr für Manipulation und spirituelle Beeinflussung.
Hypnose wird von manchen Ärzten, Psychologen und Heilpraktikern praktiziert. Sie wird unter anderem zur Behandlung von Suchterkrankungen, Depressionen, Flugangst, Schlafstörungen und chronischen Schmerzen angewandt.
Die Hypnose ist nicht in der Lage, die Wurzel eines Problems zu lösen, sondern kann nur oberflächlich Effekte auslösen. Wenn ein Mensch beispielsweise eine okkulte Belastung hat, eine Zwangshandlung oder Sucht, so wird Hypnose diese möglicherweise vorübergehend beheben, das Problem als solches wird aber nicht gelöst. So kann ein Mensch auch in einer Scheinsicherheit gewogen werden, dass sein Problem gelöst sei, in Wahrheit aber ist die Ursache weiterhin vorhanden. Es fand also nur eine Manipulation statt, der die Menschen bedauerlicherweise vertrauen.
Es lässt sich auch keine Grenzen setzen zwischen akzeptablen und nicht akzeptablen Einsatzzwecken. Entweder die Methode ist vollumfänglich in Ordnung oder eben nicht. Gott ruf uns in seinem Wort an keiner Stelle dazu auf, innere Welten zu erkunden oder erkunden zu lassen. Jesus Christus kommt es auf eine vollständige und ganzheitliche Heilung an, Suggestion ist nicht sein Weg. Von der Hypnose muss daher abgeraten werden.
Mehr über okkult Praktiken kannst du unter www.fitundheil.ch/okkultismus lesen.

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,191
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7012 am: 28.07.2022, 06:58:10 (CEST) »
Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass die Einnahme von hochdosierten Vitamin-B6-Tabletten Angstgefühle und Depressionen verringern kann.

Die Ergebnisse dieser Studie stimmen mit früheren Untersuchungen überein, die einen Zusammenhang zwischen dem Mangel an B-Vit­aminen und Depressionen herstellen. Wissenschaftlich erwiesen ist, dass Nahrungsergänzungsmittel, welche diese Mikro­nähr­stoff­gruppe beinhalten, die Behandlungsergebnisse von Depressionen verbessern.

Nutzbringend können auch andere Mikronährstoffe sein. Eine 2016 veröffentlichte Studie ergab, dass Omega-3-Fettsäuren sogar die Sym­p­tome einer schweren depressiven Störung verringern können. Bei der Untersuchung von 13 randomisierten, placebokontrollierten Studien mit 1'233 Teilnehmern, die an der Krankheit litten, stellten die Forscher fest, dass höhere Dosen von Eicosapentaensäure (EPA) besonders vorteilhaft waren.

Dass auch Magnesiumpräparate bei der Behandlung von leichten bis mittelschweren Depressionen wirksam sind, ergab eine 2017 ver­öf­fent­lichte klinische Studie. Die Forscher zeigten, dass die tägliche Einnahme von Magnesium zu einem deutlichen Rückgang der De­pres­sions- und Angst­symptome führt, unabhängig von Alter, Ge­schlecht, Ausgangs­schwere der Depression oder der Einnahme von Anti­de­pres­siva. Die Studie stellt fest, dass Magnesium schnell wirkt und gut ver­träglich ist, und kommt zu dem Schluss, dass es eine sichere rezept­freie Alternative zu pharmazeutischen Medikamenten sein kann.

Mehr darüber kannst du unter https://www.dr-rath-foundation.org/2022/07/vitamin-b6-ergaenzungen-koennten-angstzustaende-und-depressionen-vermindern/?lang=de lesen.

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,191
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7013 am: 28.07.2022, 07:26:38 (CEST) »
Die sich halten an das Nichtige, verlassen ihre Gnade. Jona 2,9

Die Welt vergeht, mit ihrem Begehren; wer aber den Willen Gottes tut, der bleibt in Ewigkeit. 1.Johannes 2,17

Es ist mein grösste Wunsch bis an mein Lebensende meinem Herrn und Heiland Jesus Christus treu zu bleiben und seinen Willen zu tun.
https://www.youtube.com/watch?v=VLOwrT4t7nw&list=PLVWT903ri0EyKO__vCX0FL9vXdlFlxsoi&index=123

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,191
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7014 am: 28.07.2022, 08:10:50 (CEST) »
Ich bin so froh, das ich durch den Glauben an Jesus Christus als meinen Erlöser und Herrn Frieden habe mit Gott und dadurch auch Frieden mit allen Mitmenschen. Lies dazu Jeremia 49,11

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,191
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7015 am: 28.07.2022, 09:05:46 (CEST) »
Zitat
Dann werde ich den Vater bitten, dass er euch an meiner Stelle einen anderen Helfer gibt, der für immer bei euch bleibt. Johannes 14, 16 HfA
 

Erinnerst du dich noch an gemeinsame Mahlzeiten in der Familie ohne Handyklingeln oder Text- und Sprachnachrichten? Das Verständnis von Kommunikation und enger Gemeinschaft hat sich verändert. Auch unsere Zeit mit Gott hat sich im Vergleich zu früher verändert. Wie hat Jesus das eigentlich geschafft? Er lebte lange vor der volltechnisierten Zeit und war doch ständig gefordert, weil ihm viele Menschen ganz einfach hinterherliefen. Sein Geheimnis war folgendes: „Am nächsten Morgen stand Jesus vor Tagesanbruch auf und zog sich an eine einsam gelegene Stelle zurück, um dort allein zu beten.“ (Mk 1, 35 HfA). Er nahm sich Zeit, um mit seinem Vater alleine zu sein. Auch wir können eine intime Gemeinschaft mit Gott erleben, die unser Herz verändert, wenn wir uns regelmäßig zurückziehen und nicht von Geräuschen ablenken lassen. Investiere ein paar Minuten und lies dir im Johannesevangelium die Kapitel 14 – 16 durch. Lass dich dabei vom Geist Jesu leiten. Jesus wünschte sich Frieden für seine Jünger und die Sicherheit, dass sie nie mehr alleine sein würden. „Dann werde ich den Vater bitten, dass er euch an meiner Stelle einen anderen Helfer gibt, der für immer bei euch bleibt.“ (Joh 14, 16 HfA). Das ist das Geheimnis von Christen: Der Heilige Geist lebt in uns und versorgt uns mit allem, was wir für das Leben auf der Erde benötigen. Er wurde durch den Sohn versprochen, von Gott gesandt und steht uns durch den Glauben heute zur Verfügung. Lade ihn ein, vertraue seiner Kraft, erlebe seinen Frieden und folge seiner unfehlbaren Führung.

Mehr kannst du unter www.freudeamheute.com lesen.

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,191
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7016 am: 28.07.2022, 21:25:15 (CEST) »
Auf diesen Felsen werde ich meine Versamm­lung bauen, und die Pforten des Hades werden sie nicht überwältigen. Matthäus 16,18

Das Matthäusevangelium - Inhalte und Gliederung

Matthäus beschreibt in seinem Bericht das Leben des Herrn Jesus: die Begleitumstände seiner Geburt, seinen Dienst, seine Predigten - dann aber auch seine Leiden, seinen Tod und seine Auferstehung. Sein Evangelium enthält die so genannte Bergpredigt (Kap. 5-7) und die Gleichnisse vom Reich der Himmel (Kap. 13). Es endet damit, dass der Herr Jesus die Apostel aussendet und ihnen verspricht: „Ich bin bei euch alle Tage bis zur Vollendung des Zeitalters“ (Kap. 28,20).

Matthäus hat sein Evangelium klar gegliedert. In der ersten Hälfte stellt er Jesus Christus als den König Israels vor. Dieser Teil endet mit Kapitel 12, als die Führer Israels Ihn ablehnen.

Der zweite Teil ab Kapitel 13 beschreibt den Dienst des abgelehnten Königs, der sich nun nicht mehr ausschließlich an sein eigenes Volk Israel richtet, sondern auch die heidnischen Natio­nen einbezieht.

In diesem Teil wird auch zum ersten Mal in der Bibel die Versammlung (oder: Gemeinde, Kirche) namentlich erwähnt, die aus Juden und Heiden besteht. Erst als das Volk Israel Jesus Christus als seinen Messias abgelehnt hatte, kündigte Er an, dass Er seine Versammlung bauen wolle, deren Grundlage Er selbst ist. Die Versammlung entstand dann am Pfingsttag (lies Apostelgeschichte 2) und besteht aus allen denen, die in der jetzigen Zeit an Ihn glauben.

Jesus sagt hier „meine Versammlung“. Sie ist sein Eigentum, denn Er hat sie sich durch seinen Tod erworben. Nun beschützt Er sie liebevoll und bringt sie sicher nach Hause. Wie gut, wenn man weiß, dass man zu dieser Versammlung gehört!

Lesen Sie das Evangelium nach Matthäus kostenlos online!

www.csv-bibel.de

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,191
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7017 am: 29.07.2022, 19:27:19 (CEST) »
Der Gerechten Pfad glänzt wie das Licht am Morgen, das immer heller leuchtet bis zum vollen Tag. Sprüche 4,18

Meine Lieben, wir sind schon Gottes Kinder; es ist aber noch nicht offenbar geworden, was wir sein werden. Wir wissen: Wenn es offenbar wird, werden wir ihm gleich sein; denn wir werden ihn sehen, wie er ist. 1.Johannes 3,2

Ich freue mich auf die Zeit, wo ich meinen Herrn und Heiland Jesus Christus in seiner Herrlichkeit sehen werde.
https://www.youtube.com/watch?v=vhUMsU8WR-0

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,191
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7018 am: 30.07.2022, 08:00:02 (CEST) »
Wir wollen dem HERRN, unserm Gott, dienen und seiner Stimme gehorchen. Josua 24,24

Jesus sprach zu Pilatus: Ich bin dazu geboren und in die Welt gekommen, dass ich die Wahrheit bezeuge. Wer aus der Wahrheit ist, der hört meine Stimme. Johannes 18,37

Ich bin froh in Jesus Christus die Wahrheit gefunden zu haben, und höre gerne was er durch sein Wort der Bibel mir sagt.
https://www.youtube.com/watch?v=X6YE6qfyIhY&list=FLLfN9ZhZNqiqU-nMvmk7RcA&index=25

Offline Bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Beiträge: 7,191
  • Total likes: 7
  • Dank erhalten: 38
  • Es ist Gottes Gnade, dass wir noch alle leben!
    • Ganzheitlich
Re: Gedanken zur Tageslosung
« Antwort #7019 am: 31.07.2022, 06:31:12 (CEST) »
Sei nicht ferne von mir, denn Angst ist nahe; denn es ist hier kein Helfer. Psalm 22,12

Gott ist treu, der euch nicht versuchen lässt über eure Kraft. 1.Korinther 10,13

Gott ist mir in allem Barmherzig und hilft mir in allem was ich erlebe, dass ich es aushalten kann, um das Ziel, die ewige Herrlichkeit zu erreichen.
https://www.youtube.com/watch?v=uMotlPSRpTM&list=FLLfN9ZhZNqiqU-nMvmk7RcA&index=15