Ermutigung für Gotteskinder

Auf alle Verheissungen Gottes ist in Seinem Sohn Jesus Christus das göttliche Ja und Amen. Wenn ein Mensch in Christus ist, dann ist er im Besitz all dessen, was der himmlische Vater Seinen Kindern verheissen hat.

Bewertung:  / 7
Alles braucht seine Zeit

Publiziert von Jesusruf
Autor: K. Ted Reischle

PDF-Download
Publizierung: 19.11.07
Letzte Revision: 19.11.07


Sanduhr-IMG 8048 (194x300)Wie oft ging es Dir so, dass Du zum Herrn Jesus gefleht hast, und Du hattest den Eindruck, Er hört Dir gar nicht zu. Es passiert nichts. Er schweigt. Als ob Er Dich nicht kennen würde. Kennst Du das?

Kein Mensch versteht Dich, und Du denkst, auch Gott versteht Dich nicht. Alle haben sie Dich verlassen, und Du denkst, auch Gott hat Dich verlassen. Kennst Du das?

Dann, lieber Bruder, liebe Schwester im Herrn Jesus, höre Sein verlässliches Wort in der Bibel:

Weiterlesen: Alles braucht seine Zeit

Bewertung:  / 5
Alles im grünen Bereich

Publiziert von Jesusruf
Autor: K. Ted Reischle

PDF-Download
Publizierung: 21.11.07
Letzte Revision: 21.11.07

Manometer-IMG 5905 (300x300)Die Welt entgleist und alle Zeichen stehen auf Sturm. Auch an Dir gehen die Zeichen der Zeit nicht vorüber. Es ist uns vom Herrn Jesus vorhergesagt, dass diese letzte Zeit gerade uns, Seinen Geschwistern, grosse Sorgen und Nöte bringen wird.

Weiterlesen: Alles im grünen Bereich

Bewertung:  / 8

Ausser Gefecht gesetzt

Publiziert von Jesusruf
Autor: K. Ted Reischle

PDF-Download
Publizierung: 19.11.07
Letzte Revision: 19.11.07

BaerKiste-P4030140 (225x300)Als Kinder Gottes sind wir erklärtermassen Feinde der Welt, denn wir sind Feinde des Herrn dieser Welt, nämlich Satans, des Widersachers Gottes. Da hilft nur eines: ziehet an den Harnisch Gottes, daß ihr bestehen könnet gegen die listigen Anläufe des Teufels.

Weiterlesen: Ausser Gefecht gesetzt

Bewertung:  / 2
Dank!

Publiziert von Jesusruf
Autor: K. Ted Reischle

PDF-Download
Publizierung: 19.11.07
Letzte Revision: 19.11.07

Seid dankbar in allen Dingen; denn das ist der Wille Gottes in Christo Jesu an euch. - Für alles? Auch für das Deiner Einschätzung nach "Schlechte"?

Weiterlesen: Dank!

Bewertung:  / 4

Darf ein Christ unter Depressionen leiden?

Publiziert von Jesusruf
Autor: Wolfgang Jugel

PDF-Download
Publizierung: 08.12.07
Letzte Revision: 08.12.07

B+P-IMG 4487 (245x300)Eine Flut von Depressionen überschwemmt die Menschen unserer Zeit. Und welch ungezähltes Heer von Verzagten gibt es auch unter denen, die da glauben. Von zwei Seiten erfolgt nun ein völlig verständnisloser Angriff auf sie, der sie die Ketten ihrer Angst noch quälender empfinden lässt...

Weiterlesen: Darf ein Christ unter Depressionen leiden?

Bewertung:  / 4
Das Geheimnis wahrer Jüngerschaft

Publiziert von Jesusruf
Autor: Josef Kausemann

PDF-Download
Publizierung: 28.12.08
Letzte Revision: 28.12.08

Wenn der Herr Jesus mit seinen Jüngern über die Wichtigkeit der Nachfolge redete, gab er ihnen den Hinweis: „Wenn ihr in meinem Wort bleibt, so seid ihr wahrhaft meine Jünger“ (Johannes 8,31). Das heißt doch: Wenn sein Wort, die einzige Wahrheit, die uns zur Verfügung steht, unseren Weg erleuchtet, dann bleibt der Beweis der echten Jüngerschaft nicht aus. Doch mancher hat gut angefangen und ist dann schnell müde geworden. Wie kommt es, dass die Seele kapitulieren will und der Feind uns zuflüstert: „Es hat doch alles keinen Zweck, du schaffst es nicht! Deine Bekehrung war nicht echt, du hast dich getäuscht und nun gib auf!“ Auf die Stimme des Teufels zu hören, ist immer sehr verhängnisvoll...

Weiterlesen: Das Geheimnis wahrer Jüngerschaft

Bewertung:  / 2
Der Gott aller Gnade aber

Publiziert von Jesusruf
Autor: Livenet

PDF-Download
Publizierung: 04.06.08
Letzte Revision: 04.06.08

Die Gnade Gottes ist Seine Gunst und Sein Wohlwollen denen gegenüber, die es nicht verdienen; die eigentlich genau das Gegenteil verdienen, aber Jesus Christus als ihrem Herrn und Heiland vertrauen.

Weiterlesen: Der Gott aller Gnade aber

Bewertung:  / 2
Der passende Schlüssel

Publiziert von Jesusruf
Autor: K. Ted Reischle

PDF-Download
Publizierung: 19.11.07
Letzte Revision: 19.11.07

Um in ein Haus hineinzukommen brauchen wir einen Schlüssel. Nicht irgendeinen, sondern den richtigen Schlüssel. Das ist doch jedem klar. David hatte den passenden Schlüssel - Es ist derselbe Schlüssel, wie der zum Himmelreich. Es ist der Glaube an den HERRN, den wir in der Person des Herrn Jesus Christus kennenlernen durften!

Weiterlesen: Der passende Schlüssel

Bewertung:  / 5
Der schmale Weg und die enge Pforte

Publiziert von Jesusruf
Autor: K. Ted Reischle

PDF-Download
Publizierung: 16.06.08
Letzte Revision: 16.06.08

Eine enge Pforte und ein schmaler Weg, der zum Leben, ins Himmelreich führt. Wie eng! Wie schmal! Bei der Vorstellung eines schmalen Weges kann einen wirklich Angst überkommen. Eine Gratwanderung. Wie schaffe ich das, mich auf einem schmalen Pfad in der Balance zu halten? Die geringste Abweichung nach links oder rechts führt dazu, dass ich abstürze... schlimmer noch: je mehr ich mich anstrenge, desto mehr überfällt mich ein Schwindelgefühl. Genau das bringt viele Kinder Gottes fast zur Verzweiflung.

Weiterlesen: Der schmale Weg und die enge Pforte

Bewertung:  / 2
Der wahre Stand von Christen

Publiziert von Jesusruf
Autor: K. Ted Reischle

PDF-Download
Publizierung: 09.06.08
Letzte Revision: 09.06.08

Christen stehen drüber. Das wird jedenfalls von ihnen erwartet. Heißt es doch immer, "Christen halten sich für etwas Besseres..." Christen stehen nicht drüber. Christen stecken mittendrin. Die seelische Not bei Christen wäre nicht so gross, würden sie doch erkennen, was der Herr Jesus bereits für sie erwirkt hat. Würden Christen doch erkennen, was das neue Leben in Christus im tiefsten Sinne bedeutet...

Weiterlesen: Der wahre Stand von Christen

Bewertung:  / 2
Die Botschaft des Kreuzes

Publiziert von Jesusruf
Autor: Wolfgang Wegert

PDF-Download
Publizierung: 22.12.08
Letzte Revision: 22.12.08

Das Kreuz spielt nicht nur bei der Bekehrung oder wenn wir hier und da einmal tief gefallen sein sollten, eine Rolle, sondern es will täglich unser Leben bestimmen. Christen, die nicht ihre tägliche Bedürftigkeit der Sündenvergebung spüren, werden sehr schnell selbstgerecht. Sie vergessen das Kreuz. Und genau deshalb müssen wir uns das Evangelium immer wieder in Erinnerung rufen und durch die Gnade Gottes einen Lebensstil der Buße einüben.

Weiterlesen: Die Botschaft des Kreuzes

Bewertung:  / 5
Die Liebe wird in vielen erkalten

Publiziert von Jesusruf
Autor: K. Ted Reischle

PDF-Download
Publizierung: 14.04.08
Letzte Revision: 14.04.08

PheartT-P5290018 (300x225)Es ist offenkundig, dass wir uns mitten in den Wehen befinden, wie sie in Matthäus 24 beschrieben werden. Die letzten Tage stehen unter einem ganz besonderen Zeichen: Dann werden sich viele ärgern und werden sich untereinander verraten und werden sich untereinander hassen. Und dieweil die Ungerechtigkeit wird überhandnehmen, wird die Liebe in vielen erkalten. Das Erkalten der Liebe wird auch und gerade unter den Kindern Gottes stattfinden, denn sie sind eines der beiden Hauptangriffsziele (neben dem Volk Israel) des Erzfeindes Gottes, des Teufels...

Weiterlesen: Die Liebe wird in vielen erkalten